1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Bronze für RVM-Ruderer Floyd Benedikter im Achter

  6. >

Rudern: U-23-WM

Bronze für RVM-Ruderer Floyd Benedikter im Achter

Floyd Benedikter vom RV Münster holte am Sonntag mit dem deutschen U-23-Achter in Tschechien die Bronzemedaille – die Freude darüber war riesengroß beim Flaggschiff des DRV. Gold ging an Großbritannien vor den USA.

Von Ansgar Griebel

Der deutsche Achter gewann Bronze. Foto: Detlev Seyb

Wenn der Schlusspunkt zum Höhepunkt wird, dann darf sich am Ende auch der Veranstalter ein wenig selber auf die Schultern klopfen. Nach vier langen Rudertagen beschlossen die Flaggschiffe ihrer Nationen am frühen Sonntagnachmittag die U-23-Ruder-Weltmeisterschaften im tschechischen Radice mit einem fulminanten Finale: Am Ende schoben die Titelverteidiger aus Großbritannien ihren Achter wenige Zentimeter vor den Herausforderern aus den USA über die Ziellinie, die wiederum jubelten, weil sie haarscharf die Verfolger im „kleinen“ Deutschland-Achter auf Abstand halten konnten – mit respektablem Abstand folgte dann die Konkurrenz dem Top-Trio ins Ziel. Floyd Benedikter (4.v.r.) vom RV Münster startete damit den internationalen Saison-Showdown seines Heimatvereins mit WM-Bronze – kein schlechter Auftakt, ehe die Kollegen der U-21 und U-23 später im Jahr noch die Europameisterschaften in Angriff nehmen werden.

Startseite