1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preußen-Pechvogel Kwadwo kurz vor dem Debüt

  6. >

Fußball: Regionalliga West

Preußen-Pechvogel Kwadwo kurz vor dem Debüt

Münster

Vor einer Woche beim 2:0 auf Schalke stand Manfred Kwadwo erstmals in dieser Saison für Preußen Münster in einem Ligaspiel im Kader. Der Dauer-Pechvogel ist jetzt fit. Schon gegen den SV Lippstadt könnte es am Samstag zum Debüt kommen.

Von Thomas Rellmann

Manfred Kwadwo (r.), hier mit Sportchef Peter Niemeyer, hofft, dass er bald seinen ersten Liga-Einsatz erhält. Foto: Jürgen Peperhowe

Aus rein persönlicher Sicht wird diese Saison für Manfred Kwadwo eine völlig verkorkste sein, so viel steht jetzt schon fest. Erst setzten den Sommer-Neuzugang von Waldhof Mannheim muskuläre Probleme im Oberschenkel ein halbes Jahr matt. Als er gerade wieder mitmischte, stoppte ihn im Januar ein Außenbandriss. Doch es sieht so aus, als könne die Leidenszeit bald vorbei sein. „Ich fühle mich gut“, sagt der 26-Jährige, der am Sonntag auf Schalke erstmals in der laufenden Spielzeit im Kader stand und nun am Samstag auch in Lippstadt auf der Bank sitzen wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE