1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Das Hin und Her nach dem Pieks - Münster 08 muss trotz Impfausfällen spielen

  6. >

Fußball: C-Junioren-Landesliga

Das Hin und Her nach dem Pieks - Münster 08 muss trotz Impfausfällen spielen

Münster

Die C-Junioren von Münster 08 mussten trotz Impfausfällen zum Spiel in Nottuln antreten - weil der gegnerische Trainer mit einer Verschiebung nicht einverstanden war. Die Frage, die sich stellt: Gibt es dafür keine klare Regelung? 

Von Camillo von Ketteler

Es gibt noch keine verbindliche Ansage, wie lange Jugendliche nach einer Corona-Impfung keinen Sport machen dürfen. Foto: Imago

Seit Mitte August empfiehlt die ständige Impfkommission das Impfen zwölf- bis 17-jähriger Kinder und Jugendlicher gegen das Coronavirus. Wie lange man danach keinen Sport treiben darf, daran scheiden sich die Geister. Und Ärzte. Es gibt noch keine verbindliche Ansage, jeder Kinderarzt kann nur empfehlen. Das reicht von einem bis zu fünf Tagen Pause. Es gibt auch Kinderärzte, die grundsätzlich sieben sportfreie Tage verschreiben – so geschehen am vergangenen Wochenende bei der C-Jugend des SC Münster 08.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!