1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. sport em2021 vorrunde gruppea
  6. >
  7. So ist die Lage in der Gruppe A

  8. >

EM-Rechenschieber

So ist die Lage in der Gruppe A

Berlin (dpa)

Von dpa

Die Italiener haben sich bereits für das EM-Achtelfinale qualifiziert. Foto: Riccardo Antimiani/EPA Pool/AP/dpa

Die Ausgangslage für die Qualifikation zum EM-Achtelfinale nach dem zweiten Spieltag in der Gruppe A:

Italien (6 Punkte, 6:0 Tore): Nach zwei Siegen ist das Achtelfinale bereits sicher. Gegen Wales reicht ein Punkt für den Gruppensieg, bei einer Niederlage kommt Italien als Zweiter weiter.

Wales (4 Punkte, 3:1 Tore): Mit einem Remis gegen Italien würde das Team den zweiten Platz sichern, bei einem Sieg Rang eins in der Gruppe. Selbst bei einer Niederlage wäre das Weiterkommen als Zweiter noch möglich, wenn die Schweiz nicht gegen die Türkei gewinnt oder bei einem Sieg nicht die schlechtere Tordifferenz aufholt. Als Dritter müsste Wales hoffen, als einer der vier besten Gruppendritten weiterzukommen.

Schweiz (1 Punkt, 1:4 Tore): Die Eidgenossen können bei einem Sieg auf Platz zwei klettern, wenn Wales verliert und die Schweiz die bessere Gesamt-Tordifferenz hat. Sonst wäre nach aktuellem Stand bei einem eigenen Sieg ein Weiterkommen als einer der vier besten Dritten möglich. Eine Niederlage oder ein Unentschieden bedeuten das Aus.

Türkei (0 Punkte, 0:5 Tore): Die Türkei braucht einen Sieg gegen die Schweiz und muss dann hoffen, mit drei Punkten als einer der vier besten Gruppendritten ins Achtelfinale einzuziehen.

Startseite