1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. sport em2021 vorrunde gruppef
  6. >
  7. Kuriose Deschamps-Begründung: Unentschieden besser als Sieg

  8. >

Fußball-EM

Kuriose Deschamps-Begründung: Unentschieden besser als Sieg

Budapest (dpa)

Von dpa

Der französische Trainer Didier Deschamps kann dem Remis gegen Ungarn etwas Positives abgewinnen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps kann den beiden verlorenen Punkten beim 1:1 Ungarn viel Positives abgewinnen.

Nach einer kuriosen Theorie, die er dem Sender RTL unterbreitete, findet er es offenbar sogar positiv, dass der Weltmeister sein zweites EM-Spiel nicht gewonnen hat. «Es ist immer besser, ein Spiel noch mit einem Ziel anzugehen», sagte Deschamps mit Blick auf das letzte Gruppenspiel gegen Portugal am Mittwoch.

«Hätten wir gegen Ungarn gewonnen, hätten wir sechs Punkte und wären schon qualifiziert», führte der 52-Jährige weiter aus: «Dann hätte ich rotiert, weil ich das immer in solchen Fällen tue. Dadurch hätte es weniger Automatismen gegeben und wir hätten vielleicht gegen Portugal verloren. Und Deutschland hätte Ungarn geschlagen. Und am Ende würden wir mit sechs Punkten vielleicht Dritter werden.»

So brauche sein Team zwar noch etwas Zählbares gegen Titelverteidiger Portugal, «aber wir haben die Karten in der eigenen Hand oder zwischen unseren Füßen». Die Franzosen, die zum Auftakt 1:0 gegen Deutschland gewannen, führen die Tabelle aktuell mit vier Punkten an vor Deutschland und Portugal mit je drei und Ungarn mit einem Zähler.

Startseite