1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Generalprobe deckt Schwachstellen bei RW Ahlen auf

  6. >

Fußball: Regionalliga

Generalprobe deckt Schwachstellen bei RW Ahlen auf

Ahlen

Langweilig oder gar eintönig wird es in den nächsten Tagen rund um das Wersestadion wohl nicht werden. Schließlich offenbarte das 3:4 der Rot-Weißen im Regionalliga-Duell gegen den FSV Frankfurt einige Schwachstellen in Reihen der Ahlener. Aber harte Arbeit scheuen Trainer Zimmermann und seine Elf ohnehin nicht. Zumal es willkommene Unterstützung gibt.

Von Henning Hoheisel

Riskantes Abwehrmanöver: RWA-Torhüter Martin Velichkov (l.) eilt Marcel Heller entgegen, um den Ex-Bundesligaprofi und FSV-Neuzugang, der später dicht vor einem Feldverweis stand, zu stoppen. Foto: Marc Kreisel

Den Härtetest verloren, vier Gegentore kassiert – na und!? „Es ist immer gut, wenn man in der Generalprobe einen Schuss vor den Bug bekommt“, nahm Andreas Zimmermann, Trainer von RW Ahlen, die 3:4 (2:3-Pleite gegen den Südwest-Regionalligisten FSV Frankfurt gelassen zur Kenntnis. Schließlich wurde so offenbar, woran es bis zur Liga-Rückkehr am Samstag gegen Fortuna Köln noch zu arbeiten gilt. Und zwar dringend.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE