1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. „Gruppetto del padres“ – die begeisterte Community aus Ibbenbüren

  6. >

Rad: Sparkassen-Münsterland-Giro

„Gruppetto del padres“ – die begeisterte Community aus Ibbenbüren

Münster

Der Münsterland-Giro mit jährlich wechselnden und sportlich attraktiven Strecken ist ein Muss für jede Hobbyradsportlerin und jeden Hobbyradsportler. Am 3. Oktober jährt sich das Spektakel zum 16. Mal. Das Event in Münster ist für die „Jedermänner“ aus der Region der offizielle Saisonabschluss – auch für eine verschworene Einheit von Pedaleuren aus der einstigen Bergbaustadt Ibbenbüren.

Immer die Radfahrer: (von links) Rainer Scharlau, Kalle Alfing, Markus Bischoff-Wittrock und Andreas MeyerImmer die Radfahrer: (von links) Rainer Scharlau, Kalle Alfing, Markus Bischoff-Wittrock und Andreas Meyer

Baumberge. Dauerregen. Nasskalt. Die Sicht ist an diesem frühen Morgen durch Nebelschwaden eingeschränkt. Ein Tross von Hobbyradfahrerinnen und -fahrern schiebt sich auf schmalen Reifen durch die wunderschöne Parklandschaft des Münsterlandes. Aber: Der feuchte Untergrund birgt gerade bei längeren Abfahrten viele Gefahren. Andreas Meyer weiß das, er ist raus aus dem Alter, in dem er wie ein Wildfang mit seinem Rennrad über den Asphalt hetzt. Er wird bald 60, gilt als besonnener Athlet mit mehr als 30 Jahren Erfahrung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE