1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Perfekte Pokal-Premiere für Rot-Weiß Ahlen

  8. >

Fußball: Frauen-Westfalenpokal

Perfekte Pokal-Premiere für Rot-Weiß Ahlen

Ahlen

Das nennt man wohl eine perfekte Premiere. Zum ersten Mal im Westfalenpokal dabei, lösten die Frauen von Rot-Weiß Ahlen gleich Runde zwei. Dabei ging es zunächst gegen einen klassenhöheren Gegner.

-mak-

Die Entscheidung: Siegtorschützin Maria Acar (M.) bejubelt mit Leyla Hadzic den Treffer zum 2:1-Erfolg der Rot-Weißen. Foto: Marc Kreisel

Was für eine gelungene Premiere für die Bezirksliga-Frauen von Rot-Weiß Ahlen: Erstmalig traten sie im Westfalenpokal an und besiegten in der ersten Runde gleich den Landesligisten SC Wiedenbrück 2:1.

„Wir hatten zum Anfang der Partie die Hosen voll. Das erste Mal nach so langer Zeit wieder ein Spiel unter Wettbewerbsbedingungen, da ist es normal, dass man nervös ist. Dazu hat man im Hinterkopf, dass der Gegner eine Liga höher spielt“, hatte Trainer Marco Beyer Verständnis für die anfängliche Unsicherheit.

Die aber schüttelten die Gastgeberinnen nach und nach ab. Sie kämpften sich ins Spiel, ließen aber gute Gelegenheiten ungenutzt. Zuerst scheiterte Madeleine Gerner gleich zweimal an der Keeperin der Gäste (25. und 28.), dann konterten die auch noch mustergültig und gingen durch Isabel Kipp überraschend mit 1:0 in Führung (30.). Vor der Pause war es zunächst noch Chantal Ruppelt, die alleine vor Torhüterin Mara Pohlschmidt auftauchte, aber das Leder nicht im SC-Tor unterbrachte. Besser machte es Eda Özüdogru, die einen Pass von Lea Inderlied zum Ausgleich in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit nutzte.

Maria Acer lässt Rot-Weiß jubeln

Nach dem Wechsel waren es dann nur noch die Ahlenerinnen, die sich fast in einen Rausch spielten, ohne aber für die Entscheidung zu sorgen. Das sollte erst in der 86. Spielminute geschehen, als Maria Acer der vielumjubelte 2:1-Siegtreffer gelang.

Weiter geht es schon am Donnerstag, wenn um 19 Uhr das Kreispokalspiel gegen den SV Germania Stirpe auf der Südenkampfbahn angepfiffen wird.

Startseite