Fußball: Kreisliga A Beckum

Philipp Plöger wird neuer Trainer bei ASK Ahlen

Ahlen

Der ASK Ahlen hat einen dicken Fisch an der Angel. Philipp Plöger wird neuer Trainer des A-Kreisligisten. Zugleich wird der 31-Jährige auch die Rolle des Abwehrchefs übernehmen. An seiner Seite hat er künftig einen Assistenten, der in Ahlen wohl bekannt ist.

Simon Beckmann

Philipp Plöger Foto: flo

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Serkan Aldemir ist ASK Ahlen fündig geworden. Mit Philipp Plöger hat der A-Kreisligist nicht nur einen neuen Übungsleiter, sondern gleichzeitig auch noch einen neuen Innenverteidiger verpflichtet. „Philipp wird bei uns in Doppelfunktion tätig sein. Er ist ein junger und ehrgeiziger Typ, der viel Erfahrung mitbringt und unsere Mentalität verkörpert“, erklärt der 2. Vorsitzende Ömer Yavuz. „Bei ASK stehe ich zum ersten Mal als spielender Cheftrainer im Seniorenbereich auf dem Platz und an der Seitenlinie. Auf diese neue Herausforderung freue ich mich schon“, ergänzt der Münsteraner, der zuletzt bei der SG Gahmen als kickender Co-Trainer agiert hatte. Zuvor lief der 31-Jährige für den TuS Hiltrup und den VfL Senden auf. Unterstützung an der Seitenlinie erhält er von Samet Maskar, der verletzungsbedingt seine Laufbahn beendet hat.

Startseite