1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Alstaette
  6. >
  7. Das Eper Derby zum Jahresfinale

  8. >

Fußball: Spielplan der Bezirksliga 11

Das Eper Derby zum Jahresfinale

Epe/Alstätte

Der von den Vereinen sehnsüchtig erwartete Spielplan der Bezirksliga 11 liegt vor. Saisonauftakt ist am 5. September mit der vorgezogenen Partie des SC Reken gegen Adler Weseke. Während der FC Epe und VfB Alstätte am 6. September (So.) auswärts starten, beginnt die Spielzeit 20/21 für Vorwärts Epe mit dem Topspiel gegen den Ligafavoriten.

Stefan Hoof

Auf das Eper Derby müssen die Fans warten. Es steht erst am 20. Dezember auf dem Spielplan. Foto: Kristian van Bentem

Hört man sich in diesen Tagen auf den Fußballplätzen um, scheint es in der Bezirksliga 11 eine Mannschaft zu geben, der nahezu alle den Aufstieg zutrauen: SuS Stadtlohn. Der frühere Oberligist ist für viele der Anwärter Nummer eins auf den Titel. Und gegen eben diesen Gegner startet Vorwärts Epe in die Saison – mit einem Heimspiel. Da auch den Grün-Weißen viel zugetraut wird, gibt es zurzeit aus sportlicher Sicht wohl keine reizvollere Partie. Vorwärts Epe gegen SuS Stadtlohn – der Dritte der Vorsaison erwartet den Vizemeister, der Geheimfavorit aus Epe fordert den Titelaspiranten aus Stadtlohn.

Hingegen müssen der FC Epe und der VfB Alstätte am Saisonauftakt reisen: der FCE zum RC Borken-Hoxfeld, der VfB zum Kreisrivalen ASV Ellewick. Besonders für den VfB ist das gleich ein Gradmesser, was in dieser Saison möglich ist.

Für die Alstätter um ihren Spielertrainer Markus Krüchting geht es auch gleich mit einem weiteren Spiel mit Derbycharakter weiter. Am 2. Spieltag (13. September) ist Vorwärts Epe zu Gast im Stadion am Bahnhof. Der FC Epe trägt sein erstes Heimspiel der Saison an diesem Tag gegen den SV Gescher aus.

Bis zum 25. Oktober geht es dann Wochenende für Wochenende um Punkte in der Bezirksliga 11, am 1. November ruht der Spielbetrieb. Es folgen zwei weitere Spieltage am 8. und 15. November, eine Pause am 22. November (Totensonntag), ehe vier weitere Spieltage bis kurz vor dem Weihnachtsfest auf dem Programm stehen. Und dieser 14. Spieltag am 20. Dezember, das Jahresfinale, hält für die Fußballfans in Gronau ein besonderes Präsent parat: das Eper Derby. Heimrecht hat zunächst Vorwärts Epe.

Fortgesetzt wird das Spieljahr am 28. Februar mit Spieltag Nummer 15. Zum späten Abschluss der Hinrunde freut sich der FC Epe sicherlich auf das Derby gegen Aufsteiger SV Heek. Der VfB Alstätte beschließt den ersten Saisonabschnitt mit der Heimpartie gegen den VfL Ramsdorf, Vorwärts Epe tritt an diesem Tag bei SpVgg Vreden 2 an.

Am 7. März schließlich startet die Rückrunde. Bis dahin wird klar sein, ob das Rückspiel von Vorwärts Epe beim SuS Stadtlohn wirklich das Topspiel der Liga ist. Oder hat sich jemand anderes in den Vordergrund gespielt?

Daran schließen nahtlos die weiteren Spieltage an, bis am 20. Juni alle Entscheidungen gefallen sein sollen. Lediglich über Ostern am ersten April-Wochenende pausiert die Liga, es sei denn, Nachholspiele stehen an. Das heißt, auch an Pfingsten (23. Mai) wird Fußball gespielt.

Und alle Eper Fans merken sicherlich den 13. Juni vor. Dann steht das Eper Derby erneut, diesmal in den Bülten, im Mittelpunkt.

Startseite