1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Alstaette
  6. >
  7. Fortuna richtet die Endspiele aus

  8. >

Fußball-Kreispokal

Fortuna richtet die Endspiele aus

Gronau

Nachdem es 2021 keine Endspiele im Kreispokal Ahaus/Coesfeld gegeben hat, dürfen sich die Fans nun wieder auf spannende Partien an Christi Himmelfahrt, 26. Mai, freuen. Frauen und Männer spielen in diesem Jahr nacheinander an gleicher Stelle. Offen ist derzeit noch die Frage, wie viele Teams in den Westfalenpokal einziehen.

Von Sascha Keirat

Oberligist SpVgg Vreden mit dem Eperaner Maximilian Hinkelmann (3.v.l.) trifft im Pokalendspiel auf Westfalenligist GW Nottuln. Als Austragungsort wählte der Fußballkreis Ahaus/Coesfeld die Fortuna-Sportanlage an der Laubstiege. Foto: Stefan Hoof

Finalspielort ist in diesem Jahr die Anlage von Fortuna Gronau an der Laubstiege. Dort treffen zunächst ab 13 Uhr die Frauenteams von Turo Darfeld (Bezirksliga) und GW Nottuln (Landesliga) aufeinander. Auch bei den Männern sind die Grün-Weißen mit ihrem Westfalenligateam vertreten und messen sich ab 16 Uhr mit Oberligist und Titelverteidiger SpVgg Vreden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE