1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Alstaette
  6. >
  7. Kopf an Kopf bis zum Schluss

  8. >

Fußball: Spieler der Woche

Kopf an Kopf bis zum Schluss

Ahaus

Das war definitiv eine der spannendsten Entscheidungen, seit Münsterland Zeitung und Westfälische Nachrichten den Amateurfußballer der Woche suchen. Zwei Spieler rangen bis zum Ende um die Auszeichnung.

-sak-

Lasse Eismann von Union Wessum überzeugte am vierten Spieltag mit drei Toren. Foto: Johannes Kratz

An den ersten beiden Tagen der Abstimmung lag Tim Plate von den Sportfreunden Graes recht komfortabel in Führung, teilweise mit über 50 Prozent der Stimmen.

Der Keeper hatte schließlich großen Anteil am ersten Saisonpunkt des Aufsteigers, in dem er am Samstag mehrere Chancen im Spiel beim FC Vreden zunichte machte. Für die Graeser stand am Ende ein 1:1 zu Buche.

Auf der anderen Seite des Platzes zeigte einen Tag später Lasse Eismann eine starke Vorstellung beim 6:1-Kantersieg von Union Wessum gegen Fortuna Gronau. Der gerade aus der Jugend aufgerückte Offensivmann zeichnete dabei gleich für drei Union-Treffer verantwortlich.

Letztlich liefen beide Spieler mit 35 Prozent der über 900 abgegebenen Stimmen gemeinsam ins Ziel ein. Den dritten Platz hinter dem Ahauser Duo belegte ein früherer Gewinner unserer Abstimmung, Andreas Fontein von Vorwärts Epe, mit 8 Prozent.

Startseite
ANZEIGE