1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Alstaette
  6. >
  7. Marco Aydin hat ein gutes Gefühl

  8. >

Bezirksliga 11: Vorwärts Epe

Marco Aydin hat ein gutes Gefühl

Epe

Die Saison 19/20 wurde abgebrochen, die Spielzeit 20/21 annulliert. In ein paar Wochen – am letzten Wochenende im August – starten die Fußballer in die Serie 21/22. Die Vorfreude ist groß. Wie steht es um die Mannschaften, die seit acht Monaten kein Pflichtspiel mehr bestritten haben? Wie sehen die Kader aus, wie lauten die Ziele? Wem schieben die Trainer die Favoritenrolle zu. Wir stellen in den kommenden Wochen die hiesigen Mannschaften vor.

Von Stefan Hoof

Ein neuer Torwart am Wolbertshof: Dante Warner. Foto: Stefan Hoof

Wer viele junge Spieler ausbildet, freut sich, wenn die Talente mit Macht in die Seniorenabteilung drängen. Doch nicht immer ist die Freude darüber von langer Dauer. Studium und Beruf lassen sich bisweilen nicht mit den sportlichen Plänen auf eine Linie bringen. Das erlebt gerade auch Vorwärts Epe. Gerne hätten die Grün-Weißen u.a. weiter mit Vincent Wenker, Noah Hollenborg oder Nick van Wezel geplant. Aber daraus wird aus genannten Gründen nichts. Auch Jo Wilkes wäre ein Thema für den Bezirksligisten. Bei ihm ist es eine schwere Knieverletzung, die seit langer Zeit seinen Elan bremst. „Über seinen Einsatz entscheiden die Ärzte und nicht ich“, sagt Trainer Marco Aydin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!