1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Alstaette
  6. >
  7. Nächste Runde im Kopf-an-Kopf-Rennen

  8. >

Fußball am Sonntag: Bezirksliga 11

Nächste Runde im Kopf-an-Kopf-Rennen

Kreis

Die Entscheidung im Titelrennen rückt näher. Besonders spannend ist es gerade in der Bezirksliga 11, wo sich Spitzenreiter FC Epe und Verfolger SuS Stadtlohn ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern.

-sh-

Nach dem Spiel in Alstätte steht für den FC Epe die nicht minder schwere Aufgabe in Wüllen an. Foto: Angelika Hoof

Zwar hat der FC Epe durch seinen 3:1-Erfolg am Donnerstag wieder einen Vorsprung von drei Punkten. Aber den Rückstand kann der SuS Stadtlohn am Donnerstagabend in seinem Nachholspiel in Wüllen wieder wettmachen.

Zuvor steht aber heute der 23. Spieltag an. Beide Spitzenmannschaften stehen vor schweren Auswärtsaufgaben (So., 15 Uhr): FC Epe beim TuS Wüllen, SuS Stadtlohn bei der SG Coesfeld.

FC-Coach André Hippers erwartet ein ähnliches Spiel wie in Alstätte, wieder einen Gastgeber, der kämpferisch alles gibt. „Das sind jetzt Woche für Woche Spiele mit Endspielcharakter für uns.“

„Wir haben im Hinspiel gezeigt, wie man gegen Coesfeld agieren muss, um zu gewinnen. Diese Tugenden müssen wir jetzt noch einmal abrufen, um unsere Stärken zum Tragen zu bringen“, betont Stadtlohns Coach Stefan Rahsing.

Vorwärts Epe hat mit der Entscheidung an der Spitze nichts mehr im Sinn. Trotzdem setzt die Mannschaft von Trainer Marco Aydin heute (15 Uhr) am heimischen Wolbertshof gegen RC Borken-Hoxfeld auf Sieg.

Startseite
ANZEIGE