1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Altenberger überzeugen

  8. >

Testspiel: Vogt trifft dreifach

Altenberger überzeugen

Altenberge

Der TuS Altenberge hat sein erstes Spiel im neuen Jahr positiv gestaltet. Im Test gegen den SV Bösensell wurde ein 6:0-Sieg gefeiert. Dienstag geht es schon wieder weiter, wenn ein Team mit viel Qualität ins Hügeldorf kommt.

-mab-

Asdren Haliti (M.) war einer der TuS-Torschützen. Der Mittelfeldspieler erzielte das 4:0. Foto: Thomas Strack

Gut aufgelegt zeigte sich der TuS Altenberge am Samstag. Im Testspiel gegen den SV Bösensell gab es einen deutlichen 6:0 (3:0)-Erfolg für den gastgebenden Landesligisten.

Henrik Berentzen legte schon in der sechsten Minute mit seinem Treffer zum 1:0 los. Die Hausherren machten in diesem Tempo weiter. Toni Vogt erhöhte per Doppelschlag (13./19.) auf 3:0. „Wir haben gut Druck gemacht“, sah Trainer André Rodine eine überzeugende Anfangsphase seiner Elf.

Die Hausherren ließen den Bezirksligisten so gut wie gar nicht zu Abschlüssen kommen. Basierend auf sehr ballsicher vorgetragenen Angriffen bedrängte der TuS das Tor der Gäste. Asdren Haliti ließ nur drei Minuten nach dem Wiederbeginn das 4:0 folgen, wenig später stellte Vogt auf 5:0 (52.). Das halbe Dutzend machte Florian Kerelaj in der 86. Minute voll. Die Altenberger hätten noch weiter an der Ergebnisschraube drehen können, aber Luca Jungfermann hatte bei zweiten Pfostenschüssen Pech.

„Das war ein sehr ordentlicher Auftakt, der mich für den weiteren Verlauf der Vorbereitung positiv stimmt. Obwohl wir auf ein paar Leute verzichten mussten, sah das schon echt gut aus. Die nächsten Tests werden sicherlich anspruchsvoller, denn da warten Gegner, die viel Qualität mit sich bringen“, erklärte Rodine. Am Dienstag kommt der 1. FC Gievenbeck vorbei. Anstoß ist um 19 Uhr im Sportzentrum.

Startseite
ANZEIGE