1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Altenberger überzeugen beim Spitzenreiter

  8. >

Bezirksliga: Brunsmann echt zufrieden

Altenberger überzeugen beim Spitzenreiter

Altenberge

Absolut vorzeigbar war der Auftritt, den der TuS Altenberge am Sonntag bei Münster 08 ablieferte. 1:1 (1:1) hieß es am Ende in dem Duell mit dem Spitzenreiter. Für den Treffer der Gäste war ein blutjunger Akteur zuständig.

-mab-

Maximilian Adler bereitete im Gastspiel bei Münster 08 den Altenberger Führungstreffer vor. Foto: Thomas Strack

Im dritten Anlauf haben die Bezirksliga-Kicker des TuS Altenberge zum ersten Mal in der Saison gepunktet. Beim Spitzenreiter Münster 08 entführte die Elf aus dem Hügeldorf ein 1:1 (1:1).

Bereits nach 30 Sekunden tauchte Daniel da Costa das erste Mal gefährlich im 08-Strafraum auf. „Da haben wir gemerkt, dass wir Nadelstiche setzen können“, freute sich Trainer Dennis Brunsmann über einen couragierten Start.

Die favorisierten Gastgeber besaßen mehr Spielanteile, doch der TuS verzeichnete die besseren Abschlusssituationen. „Ich würde sagen, dass das Verhältnis der Großchancen mit 6:2 für uns gesprochen hat“, fand Brunsmann. Eine dieser Situationen spielte sich in der 33. Minute ab: Maximilian Adler tankte sich gegen mehrere Münsteraner durch und bewies ein Auge für den A-Jugendlichen Niklas Klapproth, dem das 1:0 gelang.

Unmittelbar vor der Pause schlug das Heimteam zurück. Ein halbhoher Pass in den Rücken der Abwehr brachte die Altenberger in Verlegenheit und Steffen Dondrup in die Position, Till Scheipers zu überlupfen und das 1:1 zu markieren (44.).

In den zweiten 45 Minuten änderte sich am Geschehen wenig. Die Münsteraner blieben optisch überlegen, während die Altenberger auf Konter lauerten. Da Costas Läufe in die Tiefe waren dabei immer ein belebendes Element, und auch Simon Gerdes hätte das mögliche 2:1 erzielen können.

Letztlich blieb es beim 1:1, was Brunsmann gut gefiel: „Im Vorfeld hätte ich dieses Ergebnis sofort unterschrieben. Damit haben wir ein kleines sportliches Ausrufezeichen gesetzt.“

Am kommenden Sonntag geht es für die Altenberge mit einem Heimspiel gegen GW Gelmer weiter.

TuS Altenberge: Scheipers – Riering (87. Haft), Bröker, Leutermann, Hammer – Kemper, Gausling – Hölker, Adler, Klapproth (77. Schulze) – da Costa (62. Gerdes).

Tore: 0:1 Klapproth (33.), 1:1 Dondrup (44.).

Startseite
ANZEIGE