1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Altenberge
  6. >
  7. Altenberges Reserve liefert Topleistung ab

  8. >

Kreisliga A Münster

Altenberges Reserve liefert Topleistung ab

Altenberge

Einen 4:0-Sieg feierte der TuS Altenberge II am Sonntag bei Saxonia Münster. Ganz wichtig war, dass sich die Gäste an ihren Matchplan hielten. So wurden alle vier Tore vorbereitet.

-mab-

Simon Gerdes (l.) beteiligte sich mit zwei Toren am Sieg. Foto: Thomas Strack

Richtig stark war das, was Altenberges A-Liga-Reserve im Auswärtsspiel bei Saxonia Münster ablieferte. Obwohl der Kader mehr als schmal war, feierte der TuS einen verdienten 4:0 (1:0)-Erfolg. Simon Gerdes markierte die Pausenführung, die ein ganz klein bisschen glücklich war. „Münster hat das 1:1 nicht anerkannt bekommen, weil es Abseits gewesen sein sollte. Das war eine fragwürdige Entscheidung“, schnaufte Trainer Dominik Adler durch. Im zweiten Durchgang ließ der TuS aber keinen Zweifel mehr an dem verdienten Erfolg aufkommen. „Die Jungs haben sich super an den Matchplan gehalten“, lobte Adler. Der sah vor, auf dem relativ breiten Platz viel über die Außenbahnen zu kommen. Und über die Flügel wurden auch alle vier Treffer eingeleitet. Gerdes schnürte zunächst seinen Doppelpack (66.), ehe Max Jürgens auch noch zwei Mal hinlangte (73./90. + 1). „Wir sind richtig zufrieden mit der Leistung. Auch die Tabelle liest sich super: Platz vier, neun Punkte aus vier Spielen und ein Torverhältnis von 8:1.“, strahlte Adler.

Startseite