1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Die Wochen der Wahrheit – SV Herbern vs. Vorwärts Wettringen

  8. >

Fußball: Landesliga 4

Die Wochen der Wahrheit – SV Herbern vs. Vorwärts Wettringen

Herbern

Der SV Herbern geht seit Wochen auf dem Zahnfleisch. Vor dem Kellerduell mit Vorwärts Wettringen am Sonntag (14. November), 15.15 Uhr (Siepenweg), gibt es eine weitere Hiobsbotschaft.

-flo-

SVH-Coach Benjamin Siegert (r.) wird wohl noch eine Weile auf dem Platz statt an der Linie stehen. Foto: mib

Nach der 2:5-Niederlage beim Tabellenzweiten Eintracht Ahaus hat Benjamin Siegert kurzerhand „die Wochen der Wahrheit“ ausgerufen. Was mit Blick auf die Tabelle durchaus Sinn ergibt. Am Sonntag (14. November), 15.15 Uhr, gastiert Vorwärts Wettringen auf dem Kunstrasen am Siepenweg, Borussia Münster (auswärts) und Westfalia Gemen heißen die anschließenden Gegner – mithin jene drei Teams, die unmittelbar vor den Blau-Gelben liegen.

Siegert hat es sich längst abgewöhnt, diejenigen aufzuzählen, die verletzt, verhindert oder nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte sind (jetzt gibt es auch noch einen Corona-Fall beim SVH). „Klar fehlen wichtige Leute – oder es stehen welche auf dem Platz, die da aufgrund ihrer Blessuren oder des Trainingsrückstands gar nicht hingehören. Aber das Thema wird uns noch bis zum Jahresende begleiten – bis dahin können wir ja schlecht das Kicken einstellen. Irgendwann ist der Abstand zum rettenden Ufer so groß, dass wir ihn in der Rückrunde kaum wettmachen können.“

Er selbst würde auch lieber an der Linie stehen als auf dem Platz – „aber ich fürchte, das haut aufgrund der Personalsituation fürs Erste nicht hin.“

Startseite
ANZEIGE