1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Fokus liegt auf dem Nachwuchs

  8. >

Reiten: Turnier des RV Seppenrade

Fokus liegt auf dem Nachwuchs

Seppenrade

Auf das kommende Wochenende vorgezogen hat der RV Seppenrade sein Turnier, das sonst im Oktober stattfindet. Der Vorteil: Diesmal werden Prüfungen nicht nur in der Halle angeboten – und Zuschauer dürfen auch wieder kommen.

Von Christian Besse

Immer für eine Platzierung im Rosendorf gut: Pia Fricke (RV Lüdinghausen) und Casa Grande, hier beim Hauptspringen Anfang Juni. Foto: flo

Normalerweise findet auf dem Gelände des RV Seppenrade in Ochtrup nur ein Freiluftturnier statt – der große dreitägige Wettbewerbsreigen über die Pfingsttage. Diesmal gibt es gleich zwei. Denn der Reitverein hat sein Hallenturnier, das traditionell im Oktober stattfindet, auf das kommende Wochenende vorgezogen. Geritten wird in der Halle sowie draußen im Dressurviereck und im Springparcours.

„Wir sind froh, dass wir wieder Zuschauer begrüßen dürfen“, sagt Lena Höckenkamp, die Geschäftsführerin des Vereins. Denn beim Pfingstturnier waren wegen Corona keine Zuschauer erlaubt. Nun dürfen sie wieder kommen. In die Halle gelangt man allerdings nur, wenn man gesundet, geimpft oder getestet ist. Draußen aber gibt es keine 3G-Regel.

Und noch etwas unterscheidet den kommenden Wettbewerbsreigen vom Pfingstturnier: „Der Fokus liegt auf den Nachwuchsreitern – auf den Kindern und Jugendlichen, die zuletzt ein bisschen zu kurz gekommen sind“, sagt Lena Höckenkamp.

Ein reines Jugendturnier ist es jedoch nicht. Für „die Großen“ werden ebenfalls noch viele Prüfungen angeboten. So ist der Höhepunkt im Parcours ein M*-Springen mit Stechen, das am Sonntag um 16 Uhr beginnt – es wird die letzte Prüfung des zweitägigen Turniers ein. Sportliches Highlight im Dressurviereck ist am Sonntag ab 13.45 Uhr eine Prüfung ebenfalls auf M*-Niveau.

Eingeläutet wird das Turnier am Samstag um 8 Uhr, wenn sich die Teilnehmer einer M*-Dressurreiterprüfung im Viereck miteinander messen. Im Parcours wird der erste Tag mit einer M*-Stilspringprüfung beendet, hier reitet das erste Paar um 17 Uhr ein.

Startseite