1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. Pandemie bremst das Leder erneut aus

  8. >

Fußball: Davertpokal wieder abgesagt

Pandemie bremst das Leder erneut aus

Ascheberg

Das Hallenturnier um den Davertpokal wird auch im Januar 2022 nicht stattfinden. Der SV Herbern, der den dreitägigen Budenzauber in Ascheberg ausgerichtet hätte, begründet die Absage mit der immer noch unsicheren Coronalage.

Der Davertpokal ist nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei Zuschauern sehr beliebt. In der Regel platzt die Halle an der Nordkirchener Straße während des Hallenturniers aus allen Nähten. Foto: Christian Besse

Der Fußball-Davertpokal in Ascheberg wird auch im zweiten Jahr in Folge der Coronapandemie zum Opfer fallen. Die 35. Auflage des Traditionsturniers, die am ersten Januarwochenende 2022 hätte stattfinden sollen, wird aus Vorsichtsgründen gestrichen.

„Die Gesundheit aller Teilnehmer steht an allererster Stelle“, heißt es in einer Pressemitteilung von Dominik Reher, dem Geschäftsführer Fußball vom SV Herbern. Dieser hätte den Hallenwettbewerb, der im jährlichen Wechsel von den Ascheberger Vereinen TuS, Davaria Davensberg oder SVH ausgerichtet wird, 2022 organisiert.

„Leider kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen, wie sich die Covid-19-Pandemie in diesem Herbst und Winter weiterentwickeln wird und welche Einschränkungen und Maßnahmen ergriffen werden müssen. Wir vom SV Herbern können uns keinen Davertpokal in einer nur eingeschränkt besetzten Halle vorstellen, und letztendlich ist aktuell der organisatorische Aufwand überhaupt nicht einzuschätzen und alles sehr unsicher. Daher sind wir, auch nach Gesprächen mit unseren Partner-Ausrichtern vom TuS Ascheberg und Davaria Davensberg, zu dem Entschluss gekommen, leider noch mal ein Jahr zu warten und dann endlich 2023 dieses traditionsreiche Hallenturnier so auszurichten, wie wir es alle kennen und Lieben.“

Startseite