1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. SV Herbern 2: Sondermann schießt Albersloh vom Platz

  8. >

Fußball: Kreisliga A 2 Münster

SV Herbern 2: Sondermann schießt Albersloh vom Platz

Herbern

Niclas André Sondermann – dieser Name tauchte am Sonntag gleich vier Mal in der Torschützenliste des SV Herbern 2 auf. Damit schickte der Mittelfeldspieler die Grün-Weißen aus Albersloh fast allein nach Hause.

-chrb-

Matchwinner: Niclas André Sondermann. Foto: Foto: flo

Sondermann, Sondermann, Sondermann, Sondermann. Der linke Mittelfeldspieler der Herberner U 23, Niclas André mit Vornamen, hatte gegen GW Albersloh einen Sahnetag erwischt, schoss alle vier Treffer für die Gastgeber. Bei nur zwei Gegentoren blieben die Punkte damit am Siepenweg.

Keine zehn Minuten waren gespielt, als Sondermann bereits zwei Mal getroffen hatte. Ruhe kam dadurch aber nicht ins Herberner Spiel – mit einem direkten Freistoß kam GWA zum frühen Anschlusstreffer. Die Pausenführung der Gastgeber war glücklich: „Wir haben unglaublich viele Abwehrfehler gemacht“, so SVH-Coach Daniel Heitmann.

Als Sondermann nach Vorlage von Mirco Kortendick den Ball unter die Albersloher Latte nagelte, schien das eine Vorentscheidung zu sein. Denkste: Albersloh schaffte ein weiteres Mal den Anschluss. In der Nachspielzeit sorgte Sondermann mit einem Lupfer über den GWA-Keeper dann für Klarheit.

SVH 2: Zurloh – Paschedag, Eickholt, Hülk, Mangold (71. Walters) – Kortendick (78. Rolf), Gröne (84. T. Schütte), Krysiak (46. Overs), K. Höring, Sondermann – Gremme. Tore: 1:0/2:0 Sondermann (7./8.), 2:1 Hartmann (11.), 3:1 Sondermann (68.), 3:2 Bonse (88.), 4:2 Sondermann (90.+1).

Startseite
ANZEIGE