1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. SV Herbern legt zügig drei Treffer vor

  8. >

Fußball: Frauen-Bezirksliga 7

SV Herbern legt zügig drei Treffer vor

Herbern

Mit 3:0 führte der SV Herbern zur Pause im Spiel gegen Oelde. Ganz durch war die Partie damit aber noch nicht.

Christian Besse

Merle Urban traf zum 2:0 für den SV Herbern Foto: flo

„Das wurde auch Zeit“, kommentierte Trainer Detlef Mack den ersehnten zweiten Saisonsieg des SV Herbern. Mit 3:1 (3:0) besiegten die Blau-Gelben auf heimischem Kunstrasen die SpVg Oelde. Es war die erste Saisonniederlage für die Gäste. Schon zur Halbzeitpause hatte der SVH das Fundament für den Dreier mit zwei Toren von Celine Lutter und einem Treffer von Merle Urban gelegt.

Dabei hätte Lutter auch dreifach treffen können. Fünf Minuten nach dem von ihr erzielten 1:0 (9.) trat die Herbernerin zum Foulelfmeter an – und verschoss. Groß kirre machen ließen sich die Gastgeberinnen dadurch aber nicht, sondern gaben weiter Gas. Der Lohn waren das 2:0 und 3:0 von Urban beziehungsweise Lutter binnen Minutenfrist (39./40.). „Wir hätten auch das eine oder andere Tor mehr machen können“, bilanzierte Mack die erste Spielhälfte.

Wer gedacht oder gehofft hatte, dass es nach dem Seitenwechsel nicht mehr spannend werden könnte, sah sich getäuscht. Denn nun, wo es für sie fast zu spät war, kamen die Gäste aus der Deckung und machten mächtig Druck. Zehn Minuten nach der Pause traf denn auch Noa Engbert zum Anschlusstreffer, der den Oelderinnen wieder Hoffnung machte. Umsonst: Zu mehr reichte es für die Spielvereinigung an diesem Sonntagnachmittag nicht mehr.

Durch den Sieg hat sich der SV Herbern wieder etwas Luft verschafft. Die Blau-Gelben kletterten auf den siebten Platz in der Bezirksliga-Staffel sieben. Das allerdings heißt noch nicht viel – so haben gleich drei Mannschaften mit je sechs Zählern die gleiche Punktezahl auf dem Konto. Unter ihnen Oelde, das bisher zwei Spiele weniger als der SVH absolviert hat.

SVH: Blesenkemper – Lütkemeier (67. Heitplatz), M. Kruckenbaum, Vorlop, Hönekop – M. Urban, Steincke, Lutter, Wegmann (89. H. Kruckenbaum), L. Urban – Vogel.

Startseite