1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. SV Herbern und BW Ottmarsbocholt pausieren

  8. >

Fußball: Landesliga 4

SV Herbern und BW Ottmarsbocholt pausieren

Herbern

Die Partie zwischen dem BSV Roxel und dem SV Herbern, angedacht für den kommenden Sonntag, entfällt coronabedingt. Auch in der Kreisliga A gibt es eine Absage – mindestens.

-jau/flo-

Setzen am Sonntag aus: Daniel Krüger (l.) und Co. Foto: flo

Das Coronavirus legt die Landesliga-Truppe des BSV Roxel weiter lahm. 17 Mann haben sich inzwischen infiziert, die Spiele gegen den SV Herbern am Sonntag (13. März) und bei der IG Bönen (20. März) werden verlegt. „Es kommen ein paar englische Wochen auf uns zu, aber es macht ja Bock, unter der Woche zu spielen“, sagt Roxels Coach Oliver Logermann, der selbst infiziert ist und sich nach fünf Tagen auf dem Weg der Besserung befindet. Mit Blick auf die vielen Absagen sagt der BSV-Trainer: „Mal gucken, ob wir die Saison zu Ende bekommen. Noch ist die Situation entspannt. Aber wenn noch mehr Spiele ausfallen, wird’s eng.“

Der SVH hat daraufhin ein weiteres Testmatch vereinbart, am heutigen Mittwoch (9. März), 19.30 Uhr, gastiert die Elf von Benjamin Siegert bei GS Hohenholte (Kreisliga A 3 Münster). Ebenfalls verschoben wird die Partie zwischen BW Ottmarsbocholt und BW Aasee 2. Die Gäste hätten eine Vielzahl an positiv getesteten Spielern in ihren Reihen, teilt der sportliche Leiter des hiesigen A-Ligisten, Christian Schmauck mit. Nachgeholt werden soll die Begegnung in der letzten Märzwoche. Aus demselben Grund steht auch das Gemeindederby in vier Tagen zwischen Davaria Davensberg und dem TuS Ascheberg auf der Kippe (WN berichteten).

Startseite
ANZEIGE