1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ascheberg
  6. >
  7. WSU-Gastspiel beim TuS Ascheberg und Derby in Herbern gecancelt

  8. >

Fußball: Kreisliga A 2 Münster

WSU-Gastspiel beim TuS Ascheberg und Derby in Herbern gecancelt

Ascheberg/Herbern

Schon wieder fallen drei von fünf Partien am kommenden Wochenende coronabedingt aus. Betroffen davon sind auch drei hiesige Vereine.

-flo-

Letztes Pflichtspiel vor über drei Monaten: TuS-Coach Marcel Bonnekoh. Foto: flo

Das Virus lässt nicht locker: Zwar sind die A-Liga-Kicker des TuS Ascheberg größtenteils wieder auf dem Damm. Weil aber bei der Warendorfer SU mehrere Spieler infiziert sind, entfällt das Duell mit dem Spitzenreiter am kommenden Sonntag, wie TuS-Fußballchef Oliver Gellenbeck bestätigt. Nachgeholt werden soll es am Ostermontag (18. April) um 15 Uhr. Bereits das Kellerduell mit GW Albersloh sowie die Partie bei Davaria Davensberg waren pandemiebedingt abgesagt worden. Neuer Termin des Gemeindederbys: der 10. April (Sonntag), gleiche Anstoßzeit. Die Begegnung mit den Grün-Weißen ist am nächsten Donnerstag (24. März), 19 Uhr, anberaumt. Es droht ein Kaltstart, das letzte Pflichtspiel der Ascheberger liegt über drei Monate zurück.

Ebenfalls gecancelt: das Nachbarschaftstreffen in drei Tagen zwischen der U 23 des SV Herbern und BW Ottmarsbocholt. Acht Blau-Weiße seien an Corona erkrankt, teilt deren sportlicher Leiter Christian Schmauck mit. Alle klagten über „milde Grippesymptome“, schwere Verläufe zeichneten sich gottlob nirgends ab. Auch das Match am Siepenweg wurde bereits neu angesetzt. Gekickt wird demnach am 7. April (Donnerstag) um 19.30 Uhr.

Startseite
ANZEIGE