1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. 14-Jähriger gründet Volleyball-Mannschaft

  8. >

Die Rückkehr einer Sportart

14-Jähriger gründet Volleyball-Mannschaft 

Greven

In Greven gibt es seit diesem Sommer wieder Jungen-Volleyball. Dafür gesorgt hat ein 14-Jähriger, der gerne in einer Mannschaft spielen wollte und dafür alle Hebel in Bewegung gesetzt hat. Mit Erfolg.

Von Sven Thiele

Paul Mennewisch wollte unbedingt Volleyball spielen. Deshalb trommelte er Mitstreiter zusammen, organisierte eine Trainingszeit und suchte sogar einen Trainer. Foto: th

Es gab eine Zeit, da gab es in Greven mit dem TVE eine Volleyball-Hochburg bei den Herren und im männlichen Jugendbereich. Trainer Stephan Bürmann führte die Herrenmannschaft bis in die Oberliga. Das ist jetzt 15 Jahre her und seitdem ist es ruhig geworden um diesen Teil der Grevener Volleyballszene. Sehr ruhig sogar. Während der Frauen- und Mädchenbereich floriert, war Greven viele Jahre im Herren- und auch im männlichen Jugendbereich ein weißer Fleck auf der Landkarte. Bis zu diesem Sommer. Ein 14-Jähriger hat etwas in Gang gesetzt und aus dem Stand eine neue Jugendmannschaft gebildet. Dank Paul Mennewisch scheint der männliche Volleyball in Greven wieder eine Zukunft zu haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!