1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. 112 Jahre wollen gefeiert werden

  8. >

SV Drensteinfurt

112 Jahre wollen gefeiert werden

Drensteinfurt

Dass Sportliches und Geselliges in diesem Jahr endlich zusammenfallen können, wollen sie beim SV Drensteinfurt gebührend feiern. Ein Überblick über die nahenden Festtage des Vereins.

Von Niklas Groß

Der Ball ist nur eine von vielen Attraktionen bei den Feierlichkeiten rund um den 112. Geburtstag des SV Drensteinfurt. Den Auftakt macht am 27. Juli der 2. Schlering-SVD-Cup. Foto: Kleineidam

112-Jähriges!? Eine Begleiterscheinung der Pandemie ist, dass plötzlich auch unrunde Geburtstage groß gefeiert werden dürfen. Vor zwei Jahren hatte der SV Drensteinfurt seinen 110ten begehen wollen, was aber in Gänze Corona zum Opfer fiel. 2021, der Verein wurde 111 Jahre alt, war auch noch keine Jubiläums-Festivität möglich – aber immerhin feierte der Schlering-SVD-Cup seine Premiere. Für besagtes 112-Jähriges hat der Club nun Großes vor, sollen Turnier(e) und gesellschaftliches Happening zusammenkommen an Festtagen, die sich von Mittwoch, 27. Juli, bis Sonntag, 7. August, erstrecken.

Der buchstäbliche Anstoß erfolgt am Abend des 27. Juli, wenn sich ab 19 Uhr die ersten Mannschaften des SV Rinkerode und von Fortuna Walstedde gegenüberstehen im Rahmen des Schlering-SVD-Cups. Weitere Teilnehmer sind die Vertretungen aus Ascheberg, Sendenhorst, Titelverteidiger Drensteinfurt und Albersloh. Das Spiel um Platz drei findet eine Woche nach Turnierbeginn, am 3. August, statt (19 Uhr), das Finale 24 Stunden später.

Bereits am Samstag, 30. Juli, lädt die Boule-Sparte des SVD den Alexianer-Treff zum traditionellen gemeinsamen Boulen ein. Ein Highlight hält der Abend bereit: Dann werden die Gäste mit Cabrios nach Hause gefahren.

So richtig bunt wird es dann im Anschluss an den Schlering-SVD-Cup, genauer gesagt ab Freitag, 5. August. Hier rollt ab 17.30 Uhr einmal mehr der Ball, wenn sich sechs Ü32-Mannschaften (die Spielgemeinschaft Rinkerode/Albersloh, Sendenhorst, Walstedde, Drensteinfurt, VfL Senden und BV Hamm 09) um den Wellness-Oase-SVD-Alt-Herren-Cup duellieren. Die Ü50-Teams des SVD und Fortuna Walsteddes bestreiten zwischendrin ein Einlagespiel. Ab 18 Uhr kommen Sponsoren und ehemalige wie jetzige Funktionäre – hier darf sich jeder angesprochen fühlen, der mal für den SVD tätig war – und Spieler zu einem großen Vereins-Abend zusammen.

Der Samstag, 6. August, startet wieder sportlich, mit zwei Turnieren im Rahmen des Schlering-SVD-Jugend-Cup. Von 10 bis 14 Uhr sind hier zahlreiche D1- wie U8-Teams am Ball. Rund um den Sportplatz erwartet Kinder wie auch Erwachsene ein reichhaltiges Rahmenprogramm. Im Angebot hat das Orga-Team um den 2. Sportlichen Leiter Bernd Drepper Rodeo-Reiten, eine Interaktiv-Arena, eine Piratenhüpfburg, eine Swing-Off-Plattform, Schuss-Geschwindigkeitsmessung, die Soccer-Arena und Bubble-Balls.

Um 14 Uhr startet der LVM-Knispel-SVD-Fun-Cup, ein Jux-Turnier für Vereine, Stammtische, Kegelclubs, etc. aus Stewwert und Umgebung. Gespielt wird auf Kleinfeld über 1x10 Minuten. Anmeldungen sind bis Donnerstag an nicostude@gmail.com möglich. In den Abend und die Nacht geht es mit einer großen vereinsinternen Party für Freunde und Gönner des Vereins, Open-Air unterm großen Schirm, mit Live-Musik und allem, was das Herz denn sonst noch so begehrt.

Die Festtage des SV Drensteinfurt enden am Sonntag, 7. August, mit abschließenden Jugend-Turnieren und dem erwähnten Rahmenprogramm. Von 10 bis 14 Uhr treten U7- und U11-Mannschaften gegeneinander an, von 11 bis 15 Uhr dann auf Kunstrasen die C-Jugend-Teams sowie von 14 bis 18 Uhr U9- und U10-Vertretungen. Die Feierlichkeiten werden gefördert von der Initiative „Neustart miteinander“ des Landes Nordrhein-Westfalen.

Startseite
ANZEIGE