1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Martin Ritz löst Jan Lauhoff bei der SG Telgte ab

  8. >

Fußball: Bezirksliga

Martin Ritz löst Jan Lauhoff bei der SG Telgte ab

TELGTE

Sportlich verzeichnet die SG Telgte lediglich einen Neuzugang. Tatsächlich aber gibt es beim Bezirksligisten Zuwachs außerhalb des Platzes. Denn Martin Ritz ist neuer sportlicher Leiter. Gerade tastet sich der 50-Jährige an seine neue Aufgabe heran.

Von Uwe Niemeyer

Neuer sportlicher Leiter: Martin Ritz Foto: Kock

Nicht heimlich still und leise, wohl aber beinahe unbemerkt, hat sich ein Wechsel bei der SG Telgte vollzogen. Denn Jan Lauhoff, der beim Fußball-Bezirksligisten zum 2. Vorsitzenden aufgestiegen ist, bekleidet nicht mehr das Amt des sportlichen Leiters. Vielmehr hat mit Martin Ritz ein Nachfolger bereits übernommen, nach dem Lauhoff zuvor auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung in den Vorstand gewählt worden war.

„Schon weit vorher hatten wir entschieden, dass ein neuer sportlicher Leiter benötigt wird. Dieser Schritt ist nun vollzogen“, sagt Lauhoff, ehe er ergänzt: „Wir müssen jetzt keine Spieler oder einen neuen Trainer verpflichten. Die Saison ist vorbereitet. Von daher ist es jetzt ein guter Zeitpunkt.“ Was nun folgt, ist schrittweise eine Übergabe, eine Einarbeitung, bei der Ritz laut Vorgänger „alle Unterstützung bekommt, die er haben möchte. Ich bin ja weiterhin da.“

Ritz selbst sieht sich zunächst in einer Findungsphase. Den ersten Kontakt gab es bereits im Oktober des vergangenen Jahres. Gerade, als sich der TuS Ascheberg und der Trainer Ritz nach knapp zwei Jahren getrennt hatten. Zuvor war er auch in gleicher Funktion beim SC Capelle aktiv. „Ich war mir zunächst nicht sicher, ob ich nicht weiter als Trainer arbeiten wollte“, war der 50-Jährige erst noch unentschieden. Dann aber entschied er sich für die neue Aufgabe bei der SG Telgte. „Das ist ein Job, den man mit zwei Kindern und einem Hausbau schaffen kann.“

Zeit wird er aber schon investieren müssen. Schließlich gilt es, Spieler, Umfeld und Verein kennenzulernen. Auch deshalb formuliert Martin Ritz, der seit Ende 2016 in Telgte wohnt, nach knapp drei Wochen noch keine Ziele: „Wir sollten schon ambitioniert sein. Ich selber möchte in nächster Zeit hineinfinden, Leute und Liga kennenlernen. Damit fange ich nun an.“

Startseite