1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. SG Sendenhorst will Jahr positiv beenden mit Sieg gegen Everswinkel

  8. >

Fußball: Kreisliga A1

SG Sendenhorst will Jahr positiv beenden mit Sieg gegen Everswinkel

Sendenhorst

„Wir sind zu Hause noch ohne Punktverlust – und das soll so bleiben“, sagt Florian Kraus, Trainer der SG Sendenhorst, vor dem Heimspiel gegen den SC DJK Everswinkel. Zum Jahresabschluss gibt es Tee und Glühwein für lau.

-sibe -

Ob Spielertrainer Florian Kraus (am Ball) am Sonntag für die SG Sendenhorst auflaufen kann, steht noch nicht fest. Foto: Beckmann

Das magere 0:0-Remis gegen die Warendorfer SU II aus der Vorwoche hat die SG Sendenhorst abgehakt. „Die Jungs wussten um die besondere Konstellation und dass wir hätten gewinnen müssen“, sagt Florian Kraus. Jetzt zählt für ihn aber nur eins: ein erfolgreicher Jahresabschluss. Dafür muss der Tabellendritte noch den SC DJK Everswinkel schlagen.

„Wir sind zu Hause noch ohne Punktverlust – und das soll so bleiben“, so Kraus. Die Gäste schätzt er als eher defensiv ein. „Wir müssen aber auch auf deren Tempo – gerade in der Offensive – aufpassen“, warnt der spielende Coach, dessen Einsatz krankheitsbedingt auf der Kippe steht. Dagegen kehren Tim Wittenbrink, Stefan Nordhoff und wahrscheinlich Patrick Schröter ins Team zurück. Zudem hat Marcel Brillowski seine Sperre abgesessen. Fraglich ist der Einsatz von Nicolas Rosendahl.

Zum Dank für die Unterstützung spendet die SG-Mannschaft im letzten Spiel des Jahres Tee und Glühwein aus der eigenen Kasse an die Zuschauer.

Startseite
ANZEIGE