1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. SVR-Trio gesprengt - Solonummer von Janis Kraus

  8. >

Fußball: Kreisliga A

SVR-Trio gesprengt - Solonummer von Janis Kraus

Rinkerode

Aus dem Trio wird ein Solo. Vorausgeht beim SV Rinkerode einige Bewegung am Spielfeldrand und auf dem Trainingsplatz. Alles aber aus nachvollziehbaren Gründen. Während Sven Kuschel berufsbedingt kürzer treten muss, scheidet Jörg Raabe-Staljan aus dem Trainer-Dreigestirn aus. Bleibt Janis Kraus, der es seinem Bruder bei der SG Sendenhorst gleich tut und Cheftrainer wird.

Von Matthias Kleineidam

Ab Sommer Cheftrainer in Rinkerode: Janis Kraus Foto: Kleineidam

Der eine bleibt und übernimmt mehr Verantwortung, der andere bleibt ebenfalls, tritt aber deutlich kürzer, und der dritte hört auf: Beim Fußball-A-Kreisligisten SV Rinkerode tut sich was im Trainerteam. Alleiniger Chefcoach wird im Sommer Janis Kraus. Das teilt Fußballabteilungsleiter Burkhard Weber mit. Kraus bildet zusammen mit Sven Kuschel und Jörg Raabe-Staljan seit dem Frühjahr 2021 ein gleichberechtigtes Trainertrio. Das löst sich nach dieser Saison auf. Kuschel zieht sich berufsbedingt etwas zurück, Raabe-Staljan konzentriert sich auf seine anderen Aufgaben im Verein. Beide hatten das Amt im Sommer 2020 von Roland Jungfermann übernommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE