1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Zuwachs im Jugendbereich

  8. >

Fußball: Zahl der Nachwuchsmannschaften steigt im Kreis Münster auf 709

Zuwachs im Jugendbereich

Kreis Warendorf

Die neue Meisterschaftsrunde beginnt für die Nachwuchsfußballer am 4./5. September. Gegenüber der zurückliegenden und abgebrochenen Spielzeit 2020/21 verzeichnet der Kreisjugendausschuss eine vermehrte Meldezahl an Mannschaften.

Von Bernhard Niemann

Ab dem ersten September-Wochenende können sie wieder mit viel Eifer bei der Sache sein: die Jugendfußballer im Kreis Warendorf. Foto: Oetz

Mit derzeit 709 Mannschaften im Junioren- und Juniorinnenbereich – und damit einem kleinen Zuwachs an Teams – verzeichnet der Fußballkreis Münster ein sehr gutes Ergebnis für die neue Saison 2021/22. Diese Anzahl wird sich durch rund zehn Aufgebote aus dem Kreis Beckum und Nachmeldungen noch erhöhen.

Damit ist die Anzahl der Teams gegenüber dem Vorjahr (690) deutlich gewachsen. Sehr zur Freude des Kreisjugendausschusses (KJA), deren Koordinator Spielbetrieb Manfred Gnegel aus Beelen diese Angaben den Jugendobleuten auf der Kreisjugendausschuss-Konferenz (Abschluss-Tagung) mitteilte, die virtuell durchgeführt wurde. Für Norbert Krevert ist dies gleichzeitig ein Beleg für die gute Nachwuchsarbeit in den Vereinen, was der Kreisvorsitzende herausstellte: „Sie alle haben in der schwierigen Phase die Corona-Konzepte hervorragend umgesetzt.“ Sein Lob richtete Krevert auch an die Mitglieder des KJA mit ihrem Chef Bernhard Niewöhner (Münster).

Als Nächstes nimmt der Kreisjugendausschuss die Gruppeneinteilungen vor und erstellt die Spielpläne. Die Spielzeit 2021/22 beginnt am 4./5. September für die A- bis U 8-Junioren sowie den U 17-, U 13- und U 11-Mädchen. Die U 6/U 7-Junioren starten am 11. September. Bereits am 21. August steht der erste Spieltag für die U 15- und U 9-Mädchen an. Einzelspiele, statt wie gewohnt Spieltreffs mit mehreren Mannschaften, sind bei der U 6/U 7 in der ersten Halbserie vorgesehen, um eine größere Ansammlung von Aktiven zu vermeiden. Für Turnierveranstaltungen gibt es keine Genehmigung bis Ende August. Änderungen wird der Kreisjugendausschuss mitteilen.

Durchführen möchte der Kreisjugendausschuss gerne den „Tag des Mädchenfußballs“, den diesmal DJK SV Mauritz ausrichtet, und die Stadtmeisterschaften. Christian Niehoff, Koordinator Qualifizierung/Lehrarbeit, berichtet, dass 65 Teilnehmer in der abgelaufenen Saison in zwei Lehrgängen, die von GW Albersloh und DJK BW Greven ausgerichtet wurden, die Trainer-C-Lizenz erworben haben. Der nächste Lehrgang findet vom 9. bis zum 15. Oktober statt. „Da das Interesse stets groß ist, sollte man sich umgehend anmelden“, rät Niehoff.

Winfried Lübbeling, Vorsitzender der Kreisjugendspruchkammer, erwähnte 22 Verfahren, die es in der abgelaufenen Spielzeit gab. „Ich weise besonders darauf hin, dass ein Probetraining bei einem anderen Verein nur mit beiderseitiger schriftlicher Genehmigung möglich ist“, richtete er sich mit einem Hinweis an die Vereine im Fußballkreis.

Startseite
ANZEIGE