1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. 144 Darter nehmen die 180 ins Visier

  8. >

In der Sporthalle Einen fliegen die Pfeile

144 Darter nehmen die 180 ins Visier

Einen

Zweieinhalb Jahren sind vergangen, seitdem der Dartsclub des SC Müssingen sein letztes Turnier veranstaltet hat. Jetzt fliegen die Pfeile wieder in der Sporthalle in Einen.

Von Christian Havelt und

Drei perfekte Pfeile und damit die 180 Punkte würden auch die 144 Darter am Samstag in Einen gerne öfter werfen. Foto: dpa

29 Monate musste der Dartclub des SC Müssingen darauf warten, endlich wieder sein Turnier ausrichten zu können. Zweieinhalb Jahre war dies nicht möglich. Die Corona-Pandemie ließ Indoor-Wettkämpfe dieser Art einfach nicht zu. Nach 2018 und 2019 wird nun die dritte Ei-Mü-Steeldart Oster-Open am Samstag ab 13 Uhr in der Sporthalle in Einen ausgetragen.

144 Spieler haben sich angemeldet und selbst die Warteliste ist noch lang. Daher wird auch ein komplettes Feld an den Start gehen und um die 1440 Euro Preisgeld wetteifern. Der Sieger des Turniers wird mit 400 Euro im Gepäck nach Hause fahren.

Zuschauer sind gerne gesehen, für Verpflegung ist gesorgt. Allerdings gilt für Schaulustige und Aktive die Drei-G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Die Nachweise sind mitzuführen und wird vom Veranstalter überprüft werden.

Gespielt wird an 16 Boards zeitgleich in insgesamt 32 Gruppen – je eine Fünfer- und eine Vierergruppe pro Scheibe – im Modus Best of Five.

Die Erst- und Zweitplatzierten der Gruppen ziehen in die Runde der Top 64 ein und spielen dort im K.o.-System weiter.

Gleiches gilt für die Dritt- und Viertplatzierten der zahlreichen Gruppen in der Trostrunde. Lediglich die Letzten in den Fünfergruppen scheiden nach der ersten Phase aus. Die Freunde des Darts-Sports werden also auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen.

Das Finale in Einen ist für 22 Uhr geplant, Titelverteidiger ist Garunakumar Markandu aus Bielefeld.

Startseite
ANZEIGE