1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Auch Beil und Hart verlassen den TuS Freckenhorst

  8. >

Fußball: Bezirksliga 7

Auch Beil und Hart verlassen den TuS Freckenhorst

Freckenhorst

Philip Schange wechselt als spielender Co-Trainer nach Westbevern. In der Winterpause verlassen zwei weitere Akteure den TuS Freckenhorst. Richard Beil und Torwart Jan-Philipp Hart stehen dem Bezirksligisten nicht mehr zur Verfügung.

-hav-

Auch Richard Beil (links) verlässt den TuS Freckenhorst in der Winterpause. Foto: Wegener

Nach Philip Schange, der bekanntlich zum A-Kreisligisten Ems Westbevern als spielender Co-Trainer gewechselt ist, verliert Fußball-Bezirksligist TuS Freckenhorst, der am heutigen Dienstag wieder in die Vorbereitung einsteigt, in der Winterpause mit Richard Beil und Jan-Philipp Hart noch zwei weitere Akteure.

Beil war in der Hinrunde eine der Stützen der Mannschaft und lieferte einige richtig gute Partien ab. Berufsbedingt wird es dem Mittelfeldspieler allerdings künftig nicht mehr möglich sein, sich in dem Umfang, wie es am Feidiek nötig sein würde, um Fußball zu kümmern.

Torwart Jan-Philipp Hart war zuletzt hinter Patrick Lippermann und Melvin Wulff in Freckenhorst nur noch dritte Wahl und schloss sich nun dem A-Kreisligisten Warendorfer SU an.

Für die nun beginnende Vorbereitung auf den Start in Sönnern am 30. Januar hat der TuS drei Testpartien geplant. Am 13. Januar gastiert das Team in Oesterweg, am 16. Januar kommt Beelen an den Feidiek und am 23. Januar kickt der TuS bei Concordia Albachten.

Startseite
ANZEIGE