1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. BW Beelen gewinnt in Sendenhorst und baut seinen Vorsprung aus

  8. >

Fußball: Kreisliga A1

BW Beelen gewinnt in Sendenhorst und baut seinen Vorsprung aus

Sendenhorst

BW Beelen hat seine Tabellenführung verteidigt und einen direkten Konkurrenten distanziert. Mit 2:0 gewannen die Blau-Weißen bei der bis dato zu Hause verlustpunktfreien SG Sendenhorst.

-hart-

Auch Beelens Saidi Jimoh (r.) warf alles in die Waagschale, um den Sieg der Blau-Weißen in Sendenhorst zu sichern. Foto: Kreisel

BW Beelen hat seine Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A1 verteidigt und einen direkten Konkurrenten distanziert. Mit 2:0 (1:0) gewannen die Blau-Weißen am Sonntag bei der bis dato zu Hause verlustpunktfreien SG Sendenhorst.

Es entwickelte sich von Beginn an eine kampfbetonte, aber faire Partie. Die Beelener liefen den Gegner hoch an und setzten den Tabellendritten gehörig unter Druck, mussten aber auf die gefährlichen Konter aufpassen. Einer hätte fast zur Führung der SG geführt, als Torhüter Wiese mit einer artistischen Einlage so gerade noch retten konnte (10.).

Auf der Gegenseite hatten Mohamed Mara und Marco Spliethofe eine Doppelchance zur Führung (11.). Dann hatte Johannes Bonkamp gleich drei Gelegenheiten, die größte in der 32. Minute, als er die Kugel am leeren Tor vorbei zirkelte.

Im vierten Versuch gelang Bonkamp der Führungstreffer. Nach einer Ecke von Gerrit Fricke und Kopfballverlängerung war er aus zwei Metern per Kopf zur Stelle und markierte das verdiente 1:0 (37.). Nach der Pause hätten die Beelener nachlegen müssen, aber Mara setzte einen Kopfball neben das Tor (47.), Spliethofe scheiterte aus kurzer Distanz (48.).

Das hätte sich fast gerächt, aber der Schuss von Nordhoff konnte noch zur Ecke geklärt werden (49.). Das war aber die einzige Sendenhorster Chance im zweiten Durchgang. Die SG machte zwar mächtig Druck, kam aber nicht ins letzte Drittel. Einen Konter nutzte Fricke zum entscheidenden zweiten Treffer. Über Mara, Robin Farwick und Tobias Vornholt kam er aus 17 Metern frei zum Schuss und markierte mit einem Ball unter die Latte das 2:0 (85.).

„Wir haben das gut gemacht und verdient gewonnen. Wir hätten zur Pause höher führen können. Nach dem Wechsel haben wir uns ein wenig zurückgezogen, aber keine Möglichkeiten zugelassen“, so Beelens Trainer Stefan Bruns.

BWB: Wiese – Zegota, Neukötter (80. J. Bruns), Mohr (60. Jimoh), Heukeshofen, Hoffmann, Bonkamp, Fricke, Mara, Spliethofe (75. Vornholt). Tore: 0:1 Bonkamp (37.), 0:2 Fricke (85.).

Startseite
ANZEIGE