1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Keine Tore in Sassenberg – aber gute Laune

  8. >

Fußball: Kreisliga B

Keine Tore in Sassenberg – aber gute Laune

Kreis Warendorf

Rot-Weiß Milte kommt nicht richtig vom Fleck. Der VfL Sassenberg II schießt kein Tor, feiert aber trotzdem einen großen Erfolg. Und die Beelener Reserve profitiert entscheidend von einer Leihgabe der ersten Mannschaft. Die Spiele der Kreisliga B im Überblick.

-hav-

Marco Spliethofe (r.) machte als Aushilfs-Stürmer in der Beelener Reserve mit einem Hattrick den Sieg gegen Ostenfelde perfekt. Foto: Penno

Auch in der Fußball-Kreisliga B2 hat die Pandemie zugeschlagen. So waren GW Westkirchen und der TuS Freckenhorst II zum Zusehen verdammt. Es gab aber einige wichtige Spiele.

BW Beelen II - TSV Ostenfelde 3:1 (1:1). Durch diesen Heimsieg im Kellerduell kletterten die Blau-Weißen vom Abstiegsrelegationsplatz nach oben, überholten Ostenfelde und verwiesen den TSV eben dahin. Dabei führten die Gäste im Derby durch Spielertrainer Alexander Deitert seit der 15. Minute mit 1:0 und hielten diesen Vorsprung recht lange.

Die Beelener hatten den Vorteil, dass sie mit Gerrit Fricke und Marco Spliethofe zwei Angreifer aus der Ersten einsetzen konnten, da die spielfrei hatte. Spliethofe war es dann auch, der die Partie mit einem Hattrick entschied. Das 1:1 machte er per Strafstoß (52.), den zweiten und dritten Treffer aus dem Spiel heraus (71., 77.).

Teutonia Coerde - RW Milte 1:1 (0:1). Trotz des Derby-Sieges in der Vorwoche gegen Müssingen kommen die Milter nicht richtig vom Fleck. Beim Tabellenschlusslicht sprang trotz einer 1:0-Führung durch Maximilian Vosskötter (11.) am Ende nur ein Punkt heraus. Der Schock kam in der Nachspielzeit: Der Schiedsrichter pfiff Elfmeter und Coerde glich vom Punkt aus. Ein ganz bitteres Ende für die Rot-Weißen.

VfL Sassenberg II - SG Telgte II 0:0. Manchmal kann auch ein torloses Unentschieden ein echter Erfolg sein. So auch für die Sassenberger Reserve, die den noch ungeschlagenen Spitzenreiter aus Telgte schier zur Verzweiflung brachte und das eigene Tor 90 Minuten sauber hielt.

Startseite