1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Pierre Jöcker fehlt dem TuS Freckenhorst mindestens drei Monate

  8. >

Fußball: Bezirksliga

Pierre Jöcker fehlt dem TuS Freckenhorst mindestens drei Monate

Freckenhorst

Das ist ein schwerer Schlag: Der TuS Freckenhorst muss mindestens drei Monate auf Top-Torjäger Pierre Jöcker verzichten. Am Sonntag (13. Februar) gastiert der TuS beim VfL Wolbeck.

-hav-

Ohne seinen Top-Torjäger Pierre Jöcker (Mitte) muss der TuS Freckenhorst in den nächsten Monaten auskommen. Eine Operation an der Hand war unumgänglich Foto: Wegener

Vor der Partie beim VfL Wolbeck am Sonntag ab 15 Uhr wird es für den Fußball-Bezirksligisten TuS Freckenhorst vor allem im Angriff personell richtig eng.

Neben den langzeitverletzten Marian Brügger und Luca Wiggelinghoff fällt nun auch noch Top-Torjäger Pierre Jöcker, der in der Hinrunde ein Dutzend Treffer erzielte, mindestens drei Monate aus.

Bereits vor zweieinhalb Jahren hatte sich Jöcker an der Hand verletzt und musste operiert werden. Die Behandlung verlief allerdings nicht optimal. Er bekam immer wieder starke Schmerzen, die nun einen erneuten Eingriff nötig machten.

„Wir müssen uns jetzt in der Offensive richtig etwas einfallen lassen, aber das bekommen wir hin“, ist sich TuS-Trainer Christian Franz-Pohlmann sicher, eine Lösung zu finden. Er verspricht: „Wir werden nicht ohne Stürmer spielen.“

Startseite
ANZEIGE