1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. SC DJK Everswinkel siegt bei Spitzenreiter Jöllenbeck

  8. >

Handball: Frauen-Oberliga

SC DJK Everswinkel siegt bei Spitzenreiter Jöllenbeck

Everswinkel

Der SC DJK Everswinkel zeigte beim souveränen Spitzenreiter TuS Bielefeld/Jöllenbeck eine tolle Leistung und gewann mit 29:25. Das Rennen um die Plätze in der Aufstiegsrunde zur Dritten Liga nimmt dramatische Züge an.

-hav-

Hanna Özer war mit acht Treffern erfolgreichste Werferin des SC DJK. Foto: Havelt

Das Rennen um die ersten drei Plätze in der Frauenhandball-Oberliga spitzt sich zu. Der SC DJK Everswinkel schaffte den Auswärts-Coup und gewann beim souveränen Spitzenreiter TuS Bielefeld/Jöllenbeck mit 29:25 (13:12). Damit rangiert das Team aus dem Vitusdorf punktgleich mit Hörste und Ibbenbüren. Aber nur zwei der drei Kollektive erreichen zusammen mit Jöllenbeck die Aufstiegsrunde zur Dritten Liga.

Was gegen den SC DJK spricht, sind die direkten Vergleiche. Gegen Ibbenbüren gingen beide Spiele verloren, gegen Hörste gewann Everswinkel mit zwei Toren Vorsprung, verlor aber auch mit drei Toren Abstand. Das heißt: Beide direkten Vergleiche gingen verloren. Auch im direkten Dreier-Vergleich würde Everswinkel den Kürzesten ziehen.

Die Hoffnung stirbt allerdings zuletzt, denn es ist noch ein Spieltag am ersten Februar-Wochenende offen. Ibbenbürens Sieg gegen das Schlusslicht Petershagen scheint beschlossene Sache. Aber da ist ja auch noch Hörste, das gegen den Primus Jöllenbeck ran muss. Gewinnen die Hörsterinnen dort nicht, würde Everswinkel ein Heimsieg gegen Minden-Nord im letzten Spiel reichen.

In Bielefeld lieferten die Everswinkelerinnen jedenfalls eine Klasseleistung ab und zeigten, dass sie an einem guten Tag ganz oben mitspielen können. Auch wenn die Gäste meistens knapp führten, blieb bis zum 23:23 zehn Minuten vor Schluss alles offen. Dann machten Paula Cordes und zweimal Pia Özer drei Treffer in Folge zum 23:26 (55.). Diesen Vorsprung gab der SC DJK nicht mehr her.

SC DJK: Kluge – H. Özer (8/3), P. Özer (6), Stelthove (4), Altun (2), Cordes (2), Kleikamp (2), Colbatzky (2), Lohoff (1), Schlautmann (1), Klosterkamp (1), Hartmann (1), Jäger.

Startseite