1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. SC Füchtorf vorne harmlos und hinten schwach

  8. >

Fußball: Kreisliga A1

SC Füchtorf vorne harmlos und hinten schwach

Füchtorf

Der SC Füchtorf konnte nicht näher an den Tabellennachbarn heranrücken. Mit 0:1 unterlagen die Spargeldörfler dem SC Münster 08 II und bleiben damit im Tabellenkeller hängen.

-hart-

Christopher Storck und der SC Füchtorf hatten einen ganz schlechten Tag erwischt und verloren gegen Münster 08 II. Foto: Havelt

Der SC Füchtorf konnte nicht näher an den Tabellennachbarn heranrücken. Mit 0:1 (0:0) unterlagen die Spargeldörfler dem SC Münster 08 II und bleiben damit im Tabellenkeller der Kreisliga A1 hängen.

Der SC erwischte keinen guten Tag. Nach vorne ging so gut wie nichts und hinten hatte man mehrfach zunächst das Glück auf seiner Seite. So stand es zur Pause noch 0:0, auch weil Jan Böckenholt noch einen Ball auf der Linie klären konnte.

Im zweiten Durchgang hätte der Schiedsrichter zweimal auf den Punkt zeigen können, beim dritten fragwürdigen Einsteigen pfiff er dann den Elfermeter. Die Chance ließ sich Steffen Koch nicht nehmen und besorgte für die Münsteraner das 0:1 (58.).

Die Füchtorfer versuchten jetzt alles, um das Ergebnis noch zu korrigieren, sie kamen aber lediglich zu Halbchancen nach Standardsituationen. „Wir waren heute einfach nicht durchschlagskräftig genug, um den Gegner vor Probleme zu stellen. Und in der Defensive wackelte es auch gehörig. Dann verlierst du halt so ein Spiel“, sagte Trainer Thorsten Butz. Füchtorf wird wohl bis zum Saisonende im Abstiegskampf bleiben.

SCF: Versmold – Rüter, Schleicher (69. F. Schöne), Böckenholt, Krallmann (88. Brendel), Storck (83. Markfort), Gesssat, H. Alamad (70. Ch. Schulte), Muja, M. Versmold, Boltz. Tor: 0:1 Koch (58. FE).

Startseite
ANZEIGE