1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Talentschmiede dominiert

  8. >

Tennis: Warendorfer Nachwuchs

Talentschmiede dominiert

Warendorf

Gleich neun Turniersiege feierte der Tennis-Nachwuchs des TV Warendorf beim Glocke-Kreis-Cup. In mehreren Altersklassen gab es spannende Finalentscheidungen.

Von René Pennound

Die Sieger und Platzierten des Kleinfeld-Turniers beim Kreis-Cup, mit dessen Verlauf die Macher des TV Warendorf zufrieden waren. Foto: Penno

Es war schon ein wenig herbstlich am Finaltag des Glocke-Kreis-Cups beim TV Warendorf. Abgehalten hat das aber niemanden, schon gar nicht die Warendorfer. Die behielten gleich neun Siege in den verschiedenen Nachwuchsklassen auf der Anlage Am Siechenhorst.

Den ersten Siegerpokal des Finaltags holte sich Jonas Köster vom TV Warendorf. Im Finale der U 10 bezwang er Leo Knaak (SV Arminia Gütersloh) mit 6:2 und 6:3. Platz drei sicherte sich Robin Kampkötter (TSV Ostenfelde) mit einem 6:4 und 6:2 über Matteo Wessel (TVW). Bei den Mädchen dieser Altersklasse kam es im Finale zum vereinsinternen Duell der Hausherren: Pauline Petrasevic gewann mit 6:4 und 6:3 gegen Ilvie Buckebrede.

Auch im Spiel um den dritten Platz waren die Warendorferinnen unter sich: Mit 6:3 und 6:2 hatte Lotta Dreßen gegen Marlene Niehoff wenig Mühe. In der U 12 ging der Sieg nach Oelde. In einem umkämpften Match besiegte Louis Thelen Ole Buckebrede mit 6:2, 3:6 und 10:6. Im kleinen Finale lief es umgekehrt: Mit 6:4 und 6:3 gewann Justus Horn (TVW) gegen Malte Berenskötter (Oelder TC BW).

Die Endspiele der Mädchen waren komplett in Warendorfer Hand: Die Siegerurkunde bekam Stella Petrasevic nach einem 6:4 und 6:1 gegen Fine Dreßen. Dritte wurde Lisa Köster vor Loes Dingemanse (6:0, 6:0).

Bis der Sieger der U 14 feststand, dauerte es eine Weile. Finn Schulze Topphoff (TC Ostbevern) hatte den ersten Satz mit 6:2 für sich entschieden, Moritz Ribbert (TVW) gewann den zweiten mit 6:2 und setzte sich im dritten Satz mit 11:9 durch. Auch das Spiel um Platz drei brauchte einen Entscheidungssatz: Nach 3:6, 6:4 und 10:8 hieß der Sieger Lutz Elfers (TV Ennigerloh), Justus Birkemeier (TVW) wurde Vierter.

In der Klasse U 16 spielte jeder gegen jeden. Die Entscheidung fiel zwischen Jannes Thöne (TVW) und David Senger (TSV Ostenfelde). Mit 2:6, 6:3 und 15:13 ging der Sieg nach einer umkämpften Partie an Thöne. Platz drei sicherte sich Lukas Markowski gegen David Harder (beide TVW / 6:3, 6:1).

Im Kleinfeld-Turnier der U 8 hieß der Sieger Paul Chatzipatraskewas (Bielefeld). Rang zwei ging an Arina Graf als einzigem Mädchen im Feld: „Wir sind wieder sehr zufrieden mit dem Verlauf und den Ergebnissen“, bilanzierte Turnierleiterin Anja Carneim-Krämer.

84 Anmeldungen lagen dem TV Warendorf vor. Auch 2022 soll es den Glocke-Kreis-Cup geben – dann wird der TV Warendorf 125 Jahre alt. „Ein paar Ideen für dieses Turnier haben wir schon“, so Organisatorin Anja Carnheim-Krämer.

Startseite
ANZEIGE