1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. TV Friesen Telgte: Erst mal zurück zum Sportlichen

  8. >

Handball: Landesliga

TV Friesen Telgte: Erst mal zurück zum Sportlichen

Telgte

Irgendwie muss es jetzt erst einmal weitergehen. Nach der Krisensitzung bei den Handballern des TV Friesen wegen der immensen Personalnot in der ersten Mannschaft bestreiten die Telgter am Wochenende zwei Testspiele. Mit Nico Quadflieg hat sich ein weiterer Spieler abgemeldet.

rau

Nico Quadflieg im Trikot des TV Friesen – das ist Vergangenheit. Der Torhüter hat sich in Telgte abgemeldet.  Foto: Aumüller Foto:

Irgendwie muss es jetzt erst mal weitergehen. Nach der Krisensitzung bei den Handballern des TV Friesen wegen der immensen Personalnot in der ersten Mannschaft bestreiten die Telgter an diesem Wochenende zwei Testspiele. Am heutigen Freitag (20 Uhr) geht’s zum Neu-Landesligisten FC Greffen, am Sonntag (15 Uhr) gastiert Bezirksligist Eintracht Dolberg in der Dreifachhalle. Zuschauer sind erlaubt.

Mix aus beiden Mannschaften

Nach dem Abgang von Alpár Jegenyés, dem Trainer der Landesliga-Truppe, kümmert sich Sebastian Seitz, der Coach der Reserve (Bezirksliga), wie berichtet bis auf Weiteres um beide Teams. Er will in den zwei Partien einen Mix aus Spielern der Zweitvertretung und dem Rest der Ersten aufbieten. Wobei dieser Rest zahlenmäßig nicht mehr groß ist. Neben fünf Nachwuchskräften sind das nur noch Benedikt Müller, Jonas Langenberg und Kristijan Kostovski. Nico Quadflieg habe sich bereits abgemeldet, erklärt Seitz. Der Torhüter war 2020 vom Kreisligisten HF Reckenfeld/Greven nach Telgte gewechselt.

Die derzeit Verantwortlichen beim TV Friesen planen weiterhin mit einer Mannschaft in der Landesliga und einer weiteren in der Bezirksliga. In der Vorbereitung auf die Landesliga-Saison hat der Verein eine Woche länger Zeit. Das erste Match hatten die Telgter schon vor Wochen verlegt. Jetzt geht’s erst am 12. September bei SW Havixbeck los. Die Zweite startet am 4. September bei Westfalia Kinderhaus II.

Startseite