1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Warendorfer SU macht wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt

  8. >

Badminton: Frauen-Verbandsliga

Warendorfer SU macht wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt

Warendorf

Das ist ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die erste Badminton-Mannschaft der Warendorfer Sportunion bezwang jüngst in der Verbandsliga Eintracht Bielefeld mit 6:2 und darf nun mehr denn je darauf hoffen, die Liga zu halten.

Julia Renne und die Warendorfer SU holten sich einen wichtigen 6:2-Heimsieg in der Verbandsliga gegen Bielefeld. Foto: Brandt

Einen weiteren Sieg im Kampf um den Klassenerhalt fuhr die erste Badminton-Mannschaft der Warendorfer Sportunion ein. Sie setzte sich in der Verbandsliga gegen Eintracht Bielefeld deutlich mit 6:2 durch.

Die Warendorfer konnten schon zu Beginn mit zwei gewonnenen Spielen in Führung gehen. Oertker/Krampe setzten sich in zwei Sätzen gegen die Gäste aus Bielefeld durch. Hell und Vashistha machten es hingegen spannender und entschieden dann schlussendlich den dritten Satz in der Verlängerung für sich.

Das Damendoppel Krampe/Julia Renne kämpfte sich nach deutlich verlorenem ersten Satz in das Spiel und konnte den zweiten Durchgang für sich entscheiden. Im dritten Satz mussten sich die Warendorferinnen dann jedoch knapp ihren Kontrahentinnen geschlagen geben.

Besonders überzeugen konnten die Warendorfer in den Einzeln. Sowohl im zweiten und dritten Herreneinzel, als auch im Dameneinzel entschieden Hell, Claes und Ulrike Krampe alle Spiele ohne Satzverlust für die WSU. Genau das machte am Ende den Unterschied.

Das erste Herreneinzel wurde nach gewonnenem erstem Satz von Dirk Oertker durch Aufgabe des Gegners im zweiten Satz quasi kampflos gewonnen. Das Mixed musste sich am Ende knapp gegen die Bielefelder geschlagen geben.

Nach diesem Sieg steht die WSU nun zwischenzeitlich auf dem dritten Tabellenplatz.

Am Samstag empfängt der Tabellenzweite vom TuS Friedrichsdorf die Warendorfer. Eine Punktgewinn wäre dort eine positive Überraschung.

Startseite
ANZEIGE