1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Everswinkel
  6. >
  7. Wieder einige Überraschungen

  8. >

Fußball: Kreisliga B2

Wieder einige Überraschungen

Kreis Warendorf

Es wird spannend in der Fußball-Kreisliga B2. Auch an diesem Spieltag gab es wieder Überraschungen. Die Begegnungen im Überblick.

Von Christian Havelt

Jonas Neite (l.) und der SC Hoetmar mussten sich nach einer 2:0-Führung bei der WSU-Reserve, hier mit Loris Theres, am Ende mit einem 2:2-Unentschieden begnügen. Foto: Havelt

Es wird spannend in der Fußball-Kreisliga B2. Auch an diesem Spieltag gab es wieder Überraschungen.

Warendorfer SU II - SC Hoetmar 2:2 (0:1). Die erste ganz dicke Chance der Partie hatten zwar die Gastgeber, danach waren aber die Hoetmarer gefährlicher. Ein Pass von Kushtrim Hasani führte zum 0:1 durch Shpetim Hajdini. Damit waren die Gastgeber vor der Pause noch gut bedient. In der 68. Minute markierte Hajdini das 0:2, die Gäste sahen wie die Sieger aus. Als dann allerdings der kurz zuvor eingewechselte Marvin Böckenkötter in der 75. Minute auf 1:2 verkürzte, witterte die WSU noch einmal Morgenluft. Und das sollte von Erfolg gekrönt sein. In der siebten Minute der zehnminütigen Nachspielzeit glich Yannis Carneim noch zum 2:2 aus.

BSV Ostbevern II - TSV Ostenfelde 0:4 (0:1). Auch wenn es bei den abstiegsbedrohten Ostbevernern ein Pflichtsieg war, so bewiesen die Ostenfelder doch, dass sie in dieser Saison in der Spitzengruppe mitspielen können. Jan Heuckmann traf in der 17. Minute zum 0:1. Im zweiten Abschnitt wurde es dann das Spiel von Tom Löckmann, der mit einem lupenreinen Hattrick (48., 70., 72) den Erfolg der Gäste unter Dach und Fach brachte.

SC Müssingen - VfL Sassenberg II 3:5 (2:1). Zur Pause führte Müssingen durch Tore von Fabian Suen und Michele Pipiciello nach dem 0:1 durch Timon Lambrecht noch. Andre Justis machte das 2:2, dann brachte Thomas Lill die Gasgeber erneut mit 3:2 in Front (64.). Per Strafstoß machte Lambrecht das 3:3 (67.), Sebastian Justus brachte die Gäste erstmals mit 4:3 in Front (76.). In der 82. Minute unterlief Fabi Scholz ein Eigentor zum 3:5-Endstand.

SG Telgte III - TuS Freckenhorst II 6:1 (3:0). Überraschend völlig chancenlos waren die favorisierten Gäste. Daran änderte auch der Ehrentreffer durch Maximilian Erke nichts.

RW Milte - RW Alverskirchen 1:2 (1:1). Trotz einer frühen 1:0-Führung durch Michael Ketteler (5.) unterlagen die Hausherren zu Hause überraschend.

Wacker Mecklenbeck III - GW Westkirchen 3:4 (2:2). Die Westkirchener stürzten Tabellenführer Wacker und kletterten hinter dem neuen Primus Ostenfelde auf Platz zwei. Zwei Westkirchener Führungen durch Julian Nachtigäller (9.) und Gordon Steinkamp (16.) drehte Mecklenbeck zum 3:2. Am Ende waren es Christian Adelt und Johannes Brinkmann, die mit ihren Toren zum 3:3 (73.) und 3:4 (76.) den Sieg der Gäste besiegelten.

Startseite