1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Ein souveränes Sieger-Team

  8. >

Golf: Hanna Tekath und Johanna Schobben gewinnen Vierer-Clubmeisterschaften

Ein souveränes Sieger-Team

Greven

32 Paarungen gingen am vergangenen Wochenende beim Golfclub Aldruper Heide an den Start bei den Vierer-Clubmeisterschaften. Ein Team trat besonders souverän auf.

Die Bruttosieger der Vierer-Clubmeisterschaft (v.l.): Georg Rauchhaus mit Justus Anton Knebel , die 4er Clubmeister Hanna Tekath und Johanna Schobben, Andreas Hummelt und Stefan Grädler Foto: GC Aldruper Heide

Der Reiz einer Vierer-Meisterschaft liegt darin, dass man als Zweierteam zwei Spielformen hat, die recht selten gespielt werden. Noch größer ist der Reiz und der Spaß, wenn auch das richtige Golfwetter dazukommt. Am vergangenen Samstag war das der Fall, der Sonntag überraschte alle mit deutlich kälteren Temperaturen und einem Wetter-Mix. 32 Paarungen gingen am vergangenen Wochenende beim Golfclub Aldruper Heide an den Start.

Am Samstag wurde ein „klassischer Vierer“ gespielt. Hier wird ein Spielball abwechselnd geschlagen und geputtet. Mit 76 Schlägen setzten Hanna Tekath und Johanna Schobben, die späteren Gesamtsieger, gleich ein Ausrufezeichen, gefolgt von Heye Mellies und Konstantin Kammer, die mit einer 83 am ersten Tag zurückkamen. Dritte am Samstag mit jeweils 85 Schlägen wurden Stefan Grädler und Andreas Hummelt sowie Jan Moritz Bochnia und Anna Semesdiek.

Gespielt wurde am zweiten Tag „Vierball/Bestball“. Beide Spieler spielen ihren Ball und das beste Ergebnis auf der Bahn wird gewertet. Stefan Grädler und Andreas Hummelt legten eine 72er Runde vor. Doch Johanna Schobben lieferte den Schlag des Turnieres ab: An Bahn 13 lochte sie ihren zweiten Schlag aus dem Fairwaybunker zu einem Eagle ein. Somit spielten Hanna Tekath und Johanna Schobben ebenfalls eine 72er Runde. Mit insgesamt 148 Schlägen behielten sie die Spitze und wurden verdient Clubmeister. Nach einer guten zweiten Runde schoben sich noch Justus Anton Knebel mit Georg Rauchhaus auf Rang drei.

In der Nettowertung gab es zwei Gruppen. Bis HCP: 1. 40,0 Bärbel und Bernhard Allerding (136,5) 2. Thomas Borchert und Jan Uhlenbruck (139); 3. Werner Hollenbrock und Biba Burgholz (auch 139,5). Ab HCP 40,1: 1. Klaus Kammer mit Katharina Schroeder (127): 2. Sigrid Schobben mit Kerstin Schwien (133); 3. Yannick Peuckert mit Lena Twickler (137,5).

Startseite
ANZEIGE