1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Frauen zeigen immer weniger Interesse

  8. >

Tischtennis: Rückläufige Meldezahlen 

Frauen zeigen immer weniger Interesse

Greven

Der SV Greven übernimmt an diesem Wochenende die Rolle des Ausrichters der letzten Kreismeisterschaften in der Geschichte des Tischtenniskreises Münster/Warendorf. Hintergrund ist eine Strukturreform, nach der die Kreise künftig durch Bezirke ersetzt werden.

-rro-

Lokalmatador Rajeevan Sithamparanathan. Foto: th

Der SV Greven übernimmt an diesem Wochenende die Rolle des Ausrichters der letzten Kreismeisterschaften in der Geschichte des Tischtenniskreises Münster/Warendorf. Hintergrund ist eine Strukturreform, nach der die Kreise künftig durch Bezirke ersetzt werden.

Die Anmeldezahlen liegen deutlich unter denen des Vorjahres. 162 Spieler haben sich bei Turnierleiter Christoph Menges (Münster) registrieren lassen.

Besonders schwach ist die Resonanz bei den Tischtennisspielerinnen. Sie stellen nur sechs Prozent aller Teilnehmenden. Ein Trend, der sich seit Jahren abzeichnet.

Im Umkehrschluss bewegt sich das Interesse der Herren auf gleichbleibendem Niveau. So darf man in der höchsten Spielklasse, der Herren A, sicher guten Sport erwarten.

Lokalmatador Rajeevan Sithamparanathan trägt die Hoffnungen des Veranstalters und wird sich mit starker Konkurrenz aus Münster und Westkirchen auseinandersetzen müssen. Die A-Klasse startet am Sonntag um 11 Uhr. Die Finalspiele dürften gegen ab ca 15 Uhr stattfinden.

Im Nachwuchsbereich sollte vor allem SVG-Vereinsmeister Tim Brockmann in der Jungen 19-Klasse einen gute Rolle spielen können, auch sein Doppelpartner Emilio Furnari zeigte zuletzt aufsteigende Form, ähnlich wie Felix Höritzauer, der auch auf ein gutes Abschneiden hofft.

In der Jungen 15-Klasse sollte Anjay Puspanathan eine gute Chance haben, unter die besten Vier zu kommen, ähnlich wie Yuvan Sithamaparanathan und Aharan Puspanathan in der Jungen 13-Klasse. Bei den Jüngsten (Jungen 11) wird erstmals Henry Waterkamp an den Kreismeisterschaften teilnehmen und hat sich vorgenommen, vorne mitzuspielen.

In den sogenannten Rahmenklassen sind aus SVG-Sicht mit Roman Lakenbrink (Herren B) und Bernhard Peine (Herren D) noch weitere aussichtsreiche Kandidaten am Start.

Tischtennis-Kreismeisterschaften in der Emssporthalle Greven. Samstag, ab 10 Uhr: Jungen 19 und Jungen 13 Klasse; Sonntag ab 9 Uhr: Jungen 15 und Jungen 11; ab 11 Uhr: Herren A Klasse.

Startseite
ANZEIGE