1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Härtetest gegen Heiligenhaus

  8. >

Sportkegeln: SCR genießt Heimrecht

Härtetest gegen Heiligenhaus

Reckenfeld

Die erste Mannschaft des SV Greven ist in der Tischtennis-Verbandsliga in Rheine gefordert. Reicht es beim TTR zum nächsten Sieg?

Hendrik Waterkamp hofft mit dem SV Greven in Rheine auf die nächsten Punkte. Foto: Sven Thiele

Das wird ein echter Härtetest: Die Zweitliga-Kegler des SC Reckenfeld empfangen am Samstag (14 Uhr) die SK Heiligenhaus 2. Der Tabellenzweite gegen den Ersten – mehr Spitzenspiel geht nicht. „Vermutlich das schwerste Heimspiel der Saison”, sagt SCR-Mannschaftskapitän André Ahlers.

Immerhin holte Heiligenhaus in dieser Saison in zwei Auswärtsspielen in Solingen und Salzgitter schon vier Punkte. Trotzdem wollen die Reckenfelder die Festung Wittlerdamm verteidigen. In der abgebrochenen Vorsaison gelang das knapp: Heiligenhaus holte vor einem Jahr in der Unterwertung 29 Zähler, ab 31 gibt es einen Punkt.

Spannend wird sein, ob die Gäste Verstärkung aus dem Erstliga-Kader mitbringen. In diesem Fall würde die Aufgabe für die Reckenfelder noch ein bisschen anspruchsvoller, denn die „Red Lions“, wie sie sich selbst nennen, zählen zu den absoluten Spitzenteams der 1. Bundesliga.

Der SCR wird wieder die bewährte Aufstellung ins Rennen schicken, also Ahlers, Jonas Müller, Michael Reisch, Michael Schlüter, Dieter Stumpe und Stefan Lampe.

Auf einen Härtetest muss sich am Sonntag (10 Uhr) auch die SCR-Reserve in der Regionsliga einstellen, denn auch hier ist mit Preußen Lünen der aktuelle Tabellenführer zu Gast. Im vergangenen Jahr stach bei diesem Spiel Lünens Nick van Voss heraus: Er stellte damals mit 911 Holz einen neuen Bahnrekord am Wittlerdamm auf – und der hat bis heute Bestand.

Die weiteren Spiele am kommenden Wochenende:

So., 13.30 Uhr: SCR 3 – KSC Neheim

So., 14 Uhr: BSV Ostbevern 2 – SC Reckenfeld 4

So., 9.30 Uhr: Eintr. Coesfeld – SC Reckenfeld 5

So., 17 Uhr: SC Reckenfeld 6 – ESV Münster 4

Startseite