1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Müller trumpft groß auf

  8. >

Sportkegeln: 2. Liga

Müller trumpft groß auf

Greven

Das hat Hand und Fuß: Jonas Müller ist nach kurierter Verletzung zurück bei den Sportkeglern des SC Reckenfeld – und wie. Beim Sieg über Kassel gingen 871 Holz auf ihn.

Ein guter Fußballer ist Jonas Müller ohnehin – jetzt bewies er einmal mehr, wie wertvoll er auch für die Sportkegler ist. Foto: Frank Reinker

Als sei nichts gewesen: Wochenlang war für Jonas Müller an Kegeln nicht zu denken. Ein Bänderriss im Knöchel – zugezogen in einem Testspiel der SCR-Fußballer – setzte den 24-Jährigen außer Gefecht. Am Samstag kehrte er im Zweitliga-Spiel gegen die KSG Kassel auf die Kegelbahn zurück und trug mit einer bemerkenswerten Leistung zum unerwartet deutlichen 3:0 (53:25/5069:4605)-Erfolg seiner Mannschaft bei.

Mit 871 Holz stellte Müller seine außergewöhnliche Heimstärke unter Beweis – von Unsicherheit oder Trainingsrückstand nach der langen Pause war rein gar nichts zu sehen. André Ahlers spielte ebenfalls starke 849 Holz. Auf diesem Niveau hatten die Gäste mit Andre Macorlig (753 Holz) und Marcus Simon (737) rein gar nichts entgegenzusetzen. Reckenfelds Vorsprung betrug zu diesem Zeitpunkt bereits 230 Holz.

Dass Müller bei seinem Saisondebüt nicht gleich den Tagessieg in der Einzelwertung für sich verbuchen konnte, verhinderte sein Teamkollege Stefan Lampe: Nach dem für ihn enttäuschenden Mülheim-Spiel (815) fand er dieses Mal endlich zu gewohnter Form zurück und spielte bärenstarke 882 Holz. Michael Schlüter musste sich nach einer verpatzten Schlussbahn zwar mit 809 Holz zufrieden geben, doch das reichte, um die beiden Kasseler Sebastian Klöpfel (789) und Gunther Pick (732) auf Distanz zu halten.

Schlussblock ohne Mühe

Und so hatte Reckenfelds Schlussblock mit Michael Reisch (825) und Dieter Stumpe (833) keinerlei Mühe, das 3:0 sicher nach Hause zu bringen. Bei den Hessen fand auch Uwe Schlitzberger (739) keinerlei Zugriff zur Bahn. Lediglich Dirk Westmeier erzielte mit 855 Holz eine konkurrenzfähige Zahl, sammelte so vier Wertungen und verhinderte für sein Team die Höchststrafe.

Gegen die absoluten Top-Teams der Liga werden die Reckenfelder im weiteren Saisonverlauf zwar noch eine Schippe drauflegen müssen. Doch nach dem wackligen Saisonstart gegen Mülheim zeigt die Formkurve nach oben – auch dank Rückkehrer Jonas Müller.

Startseite
ANZEIGE