1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Renström verpasst Heimsieg

  8. >

Hallen-Springturnier beim Reit- und Fahrverein: S-Springen spannend wie ein Krimi

Renström verpasst Heimsieg

Greven

Dass S-Springen auf den Samstagabend vorzuverlegen, erwies sich beim Grevener Hallenturnier als erfolgreiche Neuerung. Dem Grevener Reit- und Fahrverein kam zugute, dass die heimischen Reiterinnen besonders auftrumpften.

Von Jana Schulze Gronover

Lina Renström und ihre Stute Candy Girl platzierten sich in Springprüfungen der Klasse M und S. Insgesamt war Renström am Wochenende die erfolgreichste Grevener Reiterin.Vicky Venschott sammelte einmal mehr viele gute Platzierungen.Philipp Schulze Tophoff siegte in der Springprüfung der Klasse S, die zum ersten Mal am Samstagabend ausgetragen wurde. Foto: Jana Schulze Gronover

Das S-Springen anlässlich des großen Springturniers des Reit- und Fahrvereins fand erstmals bereits am Samstagabend statt und lockte viele Zuschauer, die ein leckeres Abendessen genossen und gleichzeitig tollen Sport zu sehen bekamen. Insgesamt gingen 29 Teilnehmer an den Start, davon ritten Lina Renström, Kira Gremme, Vicky Venschott und Joana Westers für Greven – in diesem Jahr also ausschließlich Amazonen für den heimischen Verein. Und eins ist sicher: es war verdammt spannend und knapp.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE