1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Vom Glück im Unglück

  8. >

Nach dem Brand: Golfclub plant raschen Wiederaufbau

Vom Glück im Unglück

Greven

Knapp vier Wochen nach dem Feuer auf dem Clubgelände des Golfclubs Aldruper Heide sind die Aufräumarbeiten weit voran geschritten. Pläne für den raschen Wiederaufbau gibt es auch schon.

Von Sven Thiele

Das Anfang Dezember ausgebrannte Nebengebäude steht in unmittelbarer Nähe zum Clubheim. Dank des umsichtigen Feuerwehreinsatzes konnte ein Überreifen der Flammen verhindert werden. Das komplette Dach des Nebengebäudes wurde ein Opfer der Flammen. Immerhin: Die Außenmauern der ehemaligen Hofstelle stehen noch. Geht es nach dem Willen der Verantwortlichen des Golfclubs wird das Gebäude in wenigen Monaten wieder aufgebaut. Foto: th

Auch dreieinhalb Wochen nach dem Brand, dem ein Gebäude nahe des Clubheims auf dem Golfplatz Aldruper Heide zum Opfer gefallen ist, sind die Spuren unübersehbar. Von dem Bau, der als Aufbewahrungsort für Golfausrüstung gedient hat, stehen nur noch die Grundmauern. Wo einst der Dachstuhl war, klafft eine offene Lücke. Die Stirnseiten des Gebäudes werden mithilfe von Holzbalken in der Senkrechten gehalten. Von den bis zu 100 im Obergeschoss abgestellten E-Trolleys samt Zubehör sind nur die verkohlten Überreste geblieben. Und doch meint Club-Präsident Konny Dömer: „Wir hatten Glück im Unglück.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!