1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. 55 Jahre und sieben Tage

  8. >

Trabrennsport: Rita Drees fährt Sieg Nummer 2432 ein

55 Jahre und sieben Tage

Epe

Rita Drees kann es nicht lassen. Sogar öfter als in den letzten Jahren nimmt die 78-Jährige die Zügel in die Hand. Letzte Woche fuhr die Eperanerin gleich an zwei Tagen auf den Trabrennbahnen in Gelsenkirchen und Mönchengladbach. Der weltbesten Amateurfahrerin geht es aber nicht darum, den eigenen Rekord weiter in die Höhe zu schrauben. Obwohl auch das passiert.

Stefan Hoof

Rita Drees fuhr mit Somme in Gelsenkirchen ihren 2432. Sieg ein. Foto: Sabine Sexauer

Am 21. Oktober gewann Rita Drees in Gelsenkirchen mit dem vierjährigen Wallach Lord Bernd ihr erstes Rennen. Vor ein paar Tagen, erneut in Gelsenkirchen, passierte die Trabrennfahrerin aus Epe erneut als Erste die Ziellinie. Mit der selbst gezogenen Stute Somme gab Rita Drees mal wieder der gesamten Konkurrenz das Nachsehen und verwies „Schalke-Legende“ Hans Bongartz und den früheren deutschen Amateurmeister Jörg Hafer auf die Plätze zwei und drei.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE