1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Abwarten und auf Lockerungen hoffen

  8. >

Deutsches Sportabzeichen

Abwarten und auf Lockerungen hoffen

Gronau

Die Sportler können es kaum noch erwarten: sich wieder im Freien bewegen, ob laufend, im Wasser oder auf dem Rad, um etwas für die eigene Gesundheit tun. Das alles im Rahmen des Deutschen Sportabzeichens. Aber Geduld ist gefragt.

Angelika Hoof

Gerne möchten die Sportlerinnen und Sportler loslegen und wieder für das Sportabzeichen (wie hier beim Standweitsprung) trainieren. Doch noch ist Geduld angesagt. Das Sportabzeichenteam kann noch keine genauen Termine nennen. Foto: Archiv/aho

Im vergangenen Jahr nutzten in Gronau 304 Aktive (115 Jugendliche und 189 Erwachsenen) die Möglichkeit, von Mai bis Oktober ihre sportliche Fitness unter Beweis zu stellen und sich die auch bestätigen zu lassen.

Aber Geduld: Der für den 31. Mai ursprünglich mal vorgesehene Start für die Sportabzeichen-Abnahme ist in diesem Jahr nicht bestätigt. „Aufgrund der Corona-Pandemie ist es aktuell nicht möglich, genaue Termine hier anzugeben“, heißt es auf der Homepage des Gronauer Stadtsportverbandes.

„Solange die Anzahl der Kontakte auf zwei Personen aus zwei Haushalten beschränkt ist, brauchen wir den Beginn erst gar nicht in Erwägung zu ziehen. Wir können nur abwarten und hoffen, dass uns demnächst einige Lockerungen erwarten“, erklärt Hans Neyer vom Gronauer Sportabzeichen-Team. Tag für Tag schaut er sich die Inzidenzen an. Zuletzt war die Tendenz erfreulicher.

Sobald es los gehe, würden kurzfristig die Termine für die Schwimmdistanzen im Gronauer Parkfreibad und das Radfahren im Gewerbegebiet Gronau-Ost bekannt gegeben werden.

„Wie bereits in 2020 würde das Sportabzeichen-Team Interessierten montags auch während der Sommerferien auf der Freizeitsportanlage an der Laubstiege zur Verfügung stehen. Lediglich die Trainingsphase würde sich in dem Fall für die Absolventen etwas verkürzen“, sagt Hans Neyer.

Weniger erfreut dürften indes alle Teilnehmer sein, die in den Disziplinen Kraft, Schnelligkeit und Koordination das Geräteturnen einkalkuliert haben. Aufgrund weiterhin geschlossener Sporthallen ist das im Moment nicht umsetzbar.

„Teilnehmer, die den Sportabzeichen-Nachweis für ihre Bewerbung vorlegen müssen, sollten sich direkt bei uns melden. In diesen Ausnahmefällen werden wir einen Weg finden“, verspricht Beate Neyer vom Sportabzeichen-Team.

Startseite