1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Gronau
  6. >
  7. Bügener siegt in den Bülten

  8. >

Fahrsport: Dreitägiges Turnier beim RZFV Epe

Bügener siegt in den Bülten

Epe

Die heimische Anlage in den Bülten war für Michael Bügener ein gutes Terrain. Er siegte beim Hindernisfahren sowie in der kombinierten Prüfung. Und er war nicht der einzige erfolgreiche Fahrer des Gastgebervereins.

An drei Turniertagen preschten die Gespanne durch die Anlage in den Bülten wie hier das Wasserhindernis. Foto: Sebastian Hoof

Bei Wetter, welches besser nicht hätte sein können, fand am vergangenen Wochenende die 19. Auflage des Fahrturniers beim RZFV Epe statt. Im Mittelpunkt stand an den diesmal sogar drei Turniertagen natürlich der Sport. Bei besten Bedingungen konnte der Verein mit einem perfekt vorbereiteten Turniergelände punkten. Für die Organisation und Ausrichtung gab es allseits viel Lob.

Sportlich freut es den Verein besonders, dass sich Michael Bügener für den gastgebenden Reitverein mit seinen Ponys sowohl beim Hindernisfahren der Zweispänner Ponys Klasse S als auch in der kombinierten Wertung den Sieg holen konnte. Im Hindernisfahren bedeutete eine Runde ohne Abwürfe und lediglich 5,45 Strafpunkte für das Überschreiten der erlaubten Zeit den Sieg in dieser Prüfung für das Gespann. In der Dressur sowie im Gelände belegte der Fahrer des heimischen Vereins zudem jeweils Rang drei. Mit diesen tollen Einzelergebnissen lautete das Gesamtergebnis am Sonntagnachmittag 113,12 und damit Gold.

Bei den Pony-Einspännern in der Klasse A belegte Luisa Inholte mit ihrem Pony Casper Rang 4 mit einer Wertnote von 7,3. Stefanie Otte siegte mit ihrer Stute Fleur Petite CS in einem Dressurfahrwettbewerb Einspänner Pferde mit einer Wertnote von 7,1. Auch im Hindernisfahren ging der Sieg an das Paar, sodass auch der Sieg in der kombinierten Wertungsprüfung an Stefanie Otte ging. Zudem belegte das Paar in einer Dressurprüfung Pferde Einspänner der Klasse A Rang 6 mit einer Wertnote von 6,3.

Rückblickend freut sich der Verein über eine rundum gelungene Veranstaltung mit stark besetztem Teilnehmerfeld und zahlreichen Besuchern.

Startseite
ANZEIGE